Druckfunktion

Inn2Power - Innovation to Push Offshore Wind Energy Regions

Expanding capacity for innovation and improving access to the offshore wind industry for small and medium enterprises

Weiterer Kontakt:

Projektmitarbeiter:

Projektlaufzeit:

01.11.2016 - 29.04.2021

Koorperationspartner:

Siehe http://northsearegion.eu/inn2power/consortium/,

Mittelgeber:

European Regional Development Fund – North Sea Region Programme 2014-2020, https://northsearegion.eu/, 5.560.107€

Forschungsschwerpunkt:

Tourismus & Management

Zusammenfassung der Arbeit:

Inn2POWER ist ein EU-Projekt im INTERREG Nordseeprogramm 2014 bis 2020. Beteiligt sind elf Partner aus Deutschland, Dänemark, Großbritannien, Belgien und den Niederlanden: Cluster-Organisationen, Bildungseinrichtungen, Häfen, Beratungsunternehmen und Behörden. Das Gesamtprojekt hat ein Finanzvolumen von 5,56 Millionen Euro mit einer Laufzeit von November 2016 bis April 2021.

Schwerpunkt der Forschungsarbeit an der Hochschule Bremerhaven ist die Entwicklung des Offshore Wind Energy MBA, der auf die spezifischen Bedürfnisse von Unternehmen der Offshore-Windindustrie eingeht, indem er neue Forschung mit den geschäftlichen Herausforderungen der Branche verbindet. Alle Module werden in englischer Sprache abgehalten, in den verschiedenen Partnerländern durchgeführt und richten sich insbesondere an Teilnehmer mit einem Ingenieurshintergrund - sind aber offen für alle Personen mit einschlägiger Geschäftserfahrung und einem Bachelor-Abschluss. Es können einzelne oder mehrere Module gebucht werden. Die Teilnehmer erhalten nach Bestehen des Moduls ein Zertifikat (www.owemba.com). Nach der Akkreditierung des Studiengangs wird der MBA-Titel verliehen.

Die Module konzentrieren sich auf Geschäftsfälle aus der Praxis. Es werden aktuelle Beratungsaufgaben und -probleme vorgestellt und die Teilnehmer lernen, wie sie die neueste Theorie und Erfahrung auf aktuelle geschäftliche Herausforderungen für Unternehmen der Offshore Wind Industrie anwenden können.

Schlagworte:

Offshore Wind Energy MBA, OWEMBA, Kooperationsbeziehungen KMUs, Personalgewinnung, Weiterbildung, Zugang zu Testeinrichtungen

Drucken