Druckfunktion

H2Cool Prelude - Anbahnung von Kühltransporten mit Wasserstoff-LKW

Weiterer Kontakt:

Projektmitarbeiter:

Projektlaufzeit:

15.02.2021 - 14.02.2022

Koorperationspartner:

ISL Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik, https://www.isl.org/

akquinet port consulting GmbH, https://akquinet.com

Mittelgeber:

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Land Bremen (PFAU Programm zur Förderung anwendungsnaher Umwelttechniken und Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)), https://www.bauumwelt.bremen.de/, 67.336,00 EUR

Forschungsschwerpunkt:

Logistik & Informationssysteme

Zusammenfassung der Arbeit:

Das Vorhaben wird gefördert durch:

Schwere Nutzfahrzeuge mit Wasserstoffelektroantrieb werden vielfach als Zukunftslösung beworben, es gibt sie aber nicht zu kaufen, insbesondere nicht für den Lebensmittelbereich als Kühltransporter. Es ist ebenso unklar, unter welchen Bedingungen diese Antriebsart welche Vorteile gegenüber dem elektro-angetriebenen Fahrzeug hat. Das Projekt „H2Cool Prelude“ zielt auf den konkreten Anwendungsfall Lkw mit Wasserstoff-Elektro-Antrieb für Kühl- und Gefrierguttransporte ab. Ziel ist es, mit einer Konzeptstudie die Einwerbung von überregionalen Mitteln in einer Größenordnung von ca. 1,2 Mio. € für die Umrüstung eines Bestands-Lkw einschließlich Pilotbetrieb zu unterstützen und vorzubereiten. Bei dem zu untersuchenden Lkw-Typ handelt es sich um einen 40t Sattelzug mit einer 480 PS Sattelzugmaschine und einem Kühlauflieger für 33 Euro-Paletten. Bislang sind keine Lkw dieser Größenordnung und mit den technischen Anforderungen verfügbar. Des Weiteren sind keine batterie- und wasserstoffbetriebenen Kühlaggregate verfügbar. Neben dem technischen Konzept für den wasserstoffbetriebenen Kühl-Lkw befasst sich das Projekt mit übergreifenden Fragestellungen bezüglich der Konzeptionierung einer Pilotphase und Abschätzungen der Umweltentlastungen sowie Kostenanalysen. Ebenso beschäftigt sich die Studie mit den Anforderungen an die Einführung eines solchen Fahrzeugs in den täglichen Betrieb wie die Ausbildung von Fahrern und Werkstattpersonal sowie rechtliche Rahmenbedingungen, die für eine erfolgreiche Technologieeinführung in den Unternehmen erforderlich sind.

Schlagworte:

Wasserstoff-LKW, Kühltransporte, Lebensmitteltransporte, Umweltentlastungen, Wasserstoff-Elektro-Antrieb

Drucken