Improvisation als Lebenskunst

Einfach mal den Kopf verlieren!

 

*** Online über BigBlueButton! ***

 
Der Umgang mit Unsicherheit gehört zu einer der Schlüsselqualifikationen unserer Zeit.
Auch in der Lehre begegnen uns immer wieder unvorhersehbare, unsicherer Situationen, in denen wir intuitiv reagieren und handeln müssen.

Improvisation bedeutet, eine Aufgabe mit den uns im Moment zur Verfügung stehenden Mitteln zu lösen. Improvisation kann jede:r lernen. Sie fördert Kreativität, Offenheit und Handlungssouveränität und ist nicht nur für die Theaterbühne hilfreich, sondern unterstützt uns auf jeder Lehr- und Lebensbühne.

In der Online-Trainingsreihe werden Sie eingeladen, einfach mal den Kopf zu verlieren und den eigenen Impulsen nachzuspüren. Insbesondere Lehrende und natürlich auch Lehrbeauftragte sind herzlich aufgefordert, sich zu beteiligen.

Auf Grundlage von Konzepten und Methoden des Improvisationstheaters wird in praktischen Übungen Flexibilität, Spontaneität und Kreativität trainiert. Schwerpunkte sind, wieder (mehr) Vertrauen in die eigenen Intuitionen zu erlangen und ganz viel Spaß miteinander zu haben!
Jede:r kann mitmachen.
 
 
 

Vier Termine in Folge:

16:30 bis 18 Uhr

Dienstag, 03.05.2022

Dienstag, 10.05.2022

Dienstag, 17.05.2022

Dienstag, 24.05.2022

 

 
Teilnehmendenzahl: max. 9 Personen

 

 

 
Durchführung:
 
Yana Gebhardt ist Logopädin, Systemischer Coach für Einzelberatung und Teamentwicklung und seit 20 Jahren Schauspielerin und Unternehmenstrainerin beim Bremerhavener Improvisationstheater instant impro. Die Situation von Lehrenden kennt sie sehr gut, da sie selbst an der Hochschule Bremerhaven lehrt.

 

 

 

Beratung und Anmeldung: Sabine Seemann