„Talk and show…“

Präsentation, Visualisierung & Aktivierung

Lehrende üben einen der körpersprachintensivsten Berufe aus. Sie selbst sind ihr stärkstes Medium in der Vorlesung und beeinflussen die Lernprozesse und Lernerfolge. Dies ist jedoch nicht immer einfach: Die Vorlesungszeit ist knapp, oftmals ist der geforderte Anspruch an die Visualisierung schwierig mit dem Tempo der Veranstaltung zu vereinbaren, dabei den Gesamtkontext für die Studierenden im Blick haben und die Studierenden aktiv in die Veranstaltung mit einzubeziehen.

Folgende Fragestellungen stehen daher im Vordergrund des Trainings:

  • Rückmeldung zum eigenen Vortrag, um den eigenen Präsentationsstil ggf. weiter zu optimieren
  • Rückmeldung zur eigenen Visualisierung, um die Präsentation (z. B. Powerpoint, Flipchart, Metaplan) ggf., weiter zu optimieren
  • Rückmeldung zur möglichen Integration von aktivierenden Fragen und Methoden, um den Lernprozess zu unterstützen.

Arbeitsform:
Im Mittelpunkt des Seminars stehen Sie und Ihre Handlungskompetenz.
Sie haben die Möglichkeit in einer kleinen Runde eine ca. 10-minütige „Vorlesung“ zu halten und Feedback aus verbaler, non-verbaler, visueller und methodischer Perspektive zu erhalten und können über den Erfahrungsaustausch von anderen lernen.

Bitte bringen Sie Vorlesungsunterlagen, welche hinsichtlich des Präsentationsstils überprüft werden sollen, mit!

Teilnehmerzahl: 5 bis 8 Personen

Letzter Termin: Mittwoch, 27. Januar 2016, 9:00 bis 17:00 Uhr

Durchführung:  Stefan Braun M. A. (Tübingen) ist seit über 15 Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum als hochschuldidaktischer Trainer tätig. Darüber hinaus begleitet er strategische Veränderungsprozesse und führt Führungskräfteentwicklungsprogramme an Hochschulen durch.

Verbindliche Anmeldung und Rückfragen bitte an Sabine Seemann