Stop fucking with your mind

Was haben James Bond und inspirierende Vorbilder aus dem öffentlichen Leben gemeinsam? Sie wissen, was sie wollen und handeln entsprechend, ohne sich mit Selbstzweifeln im Weg zu stehen.
Davon sind wir oft meilenweit entfernt. Denn wer kennt sie nicht: Diese nagende innere Stimme, die uns davon abhält, Neues zu wagen und unsere Wünsche wahr zu machen, indem sie alles mit Zweifeln, Sorgen und Misstrauen kommentiert.

Fast jede/-r denkt, er/sie wäre der einzige Mensch, dem es so geht. Doch weit gefehlt! Selbstzweifel und andere selbstsabotierende Denkweisen kennt jeder. Wie kommt es dann, dass manche Leute trotzdem ihre Ziele erreichen, ein tolles Leben führen, Selbstbewusstsein entwickeln und andere nicht? Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen.

Du erfährst in diesem Workshop, was in deinem Kopf abgeht, wenn du dir mal wieder selbst im Weg stehst und deshalb unter deinen Wünschen und Möglichkeiten bleibst.

Und noch wichtiger - du erfährst, wie du damit umgehen kannst. Du bekommst konkrete Hilfen an die Hand, um in Zukunft trotzdem mutig und unabhängig deinen Weg zu gehen. Denn: Wir können Selbstzweifel nicht ein für alle Mal loswerden, doch das heißt noch lange nicht, dass wir uns davon zurückhalten lassen muss.

Inhalte des Workshops sind sowohl hilfreiche Theorie aus der Coachingpraxis als auch Übungs- und Selbsterfahrungsanteile, die dir helfen, das Gelernte wirklich zu begreifen und auf deine eigenen Themen anzuwenden.

Gerne mitbringen: Neugier und Lust, dir selber auf die Spur zu kommen.

Frau Katharina Mathea arbeitet als Life Coach in eigener Praxis mit Menschen, die es leid sind, sich selber im Weg zu stehen. www.katharinamathea.de

Termine: Samstag, 18. November und Samstag, 2. Dezember 2017 | 10:00 – 14:00 Uhr
Raum:
S 4.12

Anmeldung: Für die Workshops des Studi-Supports ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte nutzt dafür das folgende Formular. Bei möglichen Rückfragen oder Problemen bezüglich der Anmeldung sendet bitte eine E-Mail an studi-support@hs-bremerhaven.de.