Über das Projekt Alle An Bord!

Alle an Bord!

Das Projekt richtet sich an Studieninteressierte und Studierende aus nicht-akademischen Familien. Die Teilprojekte „Anheuern“, „Gangway“, „Lotsen“, „Leuchttürme“, „Kompass“ und „Ankerplatz“ unterstützen die Studienpioniere durch verschiedene Maßnahmen zum und im Studium und auf dem Weg ins Berufsleben.

Durch gezieltes Ansprechen wird potenziellen Studierenden beim Anheuern Mut zur Aufnahme eines Studiums gemacht. In der Gangway vermitteln Kurse Kompetenzen mit denen eventuelle Schwierigkeiten im Studium umschifft werden können. Den Studienpionieren werden Lotsen, also Professoren, als Berater zur Seite gestellt, um den Kurs beizubehalten. Erfolgreiche Absolventen der Hochschule Bremerhaven fungieren als Leuchttürme, lassen an ihren Erfahrungen teilhaben und vermitteln Kontakte in die Wirtschaft. Der Kompass dient dazu, schon während des Studiums einen erfolgreichen Berufseinstieg vorzubereiten. Eine gute Plattform für den Erfahrungsaustausch der Studienpioniere bietet der Ankerplatz .

Das Ziel des Projektes ist es, junge Menschen aus nicht-akademischen Familien zur Aufnahme eines Studiums zu ermutigen, auf ihrem Weg zu begleiten und so dem drohenden Fachkräftemangel vorzubeugen.

Interessierte melden sich bei Marei Gerken oder Nina Oberschmidt.