Mentorinnen

Aus Erfahrung Wissen schöpfen!

Sie haben als Naturwissenschaftlerin oder Ingenieurin Ihren Weg gefunden? Sind dabei erfolgreich über die ein oder andere Hürde geklettert? Haben wichtige Netzwerke auf Ihrem Weg geknüpft und wissen, wie wichtig der persönliche Austausch sein kann? Diese Erfahrungen würden Sie gerne an motivierte Studentinnen weitergeben? Dann melden Sie sich als potentielle Mentorin für Karriere:MINT an.

Wen wir suchen:

Wir sind auf der Suche nach Frauen aus naturwissenschaftlich-technischen Fächern, die Lust haben ihren Erfahrungsschatz weiterzugeben. Grundsätzlich ist der Weg nach dem Studium selten geradlinig vorgezeichnet, deshalb möchten wir hier lediglich als Anhaltspunkt die bei uns vertretenen Studiengänge auflisten:

Anlagenbetriebstechnik, Biotechnologie der Marinen Ressourcen, Gebäudeenergietechnik, Informatik, Lebensmitteltechnologie/-wirtschaft, Maritime Technologien, Nachhaltige Energie- und Umwelttechnologien, Produktionstechnologie, Schiffsbetriebstechnik, Transportwesen / Logistik, Wirtschaftsinformatik, Medizintechnik

Sie können sich in Ihrem Tätigkeitsprofil mit einem der Studiengänge identifizieren oder haben einen dieser Studiengänge studiert und mittlerweile Berufserfahrung in diesem Berufszweig oder auf einem anderen Gebiet gemacht? Dann würden wir Sie gerne mit in unsere Liste als mögliche Mentorin aufnehmen.

Wie sind die weiteren Schritte?

Bei Interesse nehmen wir Sie als Kontaktperson auf. Im weiteren Verlauf setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung, um den Rahmen und mögliche Inhalte zu besprechen. Anhand eines kleinen Fragenkataloges möchten wir möglichst die richtige Mentee und Mentorin einander vorstellen.

Wieviel Zeit muss ich investieren?

Im Rahmen des Mentorings sollten mindestens 6 bis 8 Termine zum Austausch wahrgenommen werden. Hierzu bietet sich das Persönliche Treffen oder aber der virtuelle Kontakt an. Dies bleibt Ihnen und Ihrem Mentee überlassen. Zu Beginn des Mentorings ist es wichtig und sinnvoll ein gemeinsames Ziel zu vereinbaren. Hierbei werden Sie durch uns als Projektmitarbeiterinnen unterstützt. Dieses Ziel dient als Grundlage für den Austausch und bietet eine Orientierung für Mentee und Mentorin.

Grundsätzlich gilt:

Inhalte und Ziele des Austausches zwischen Mentee und Mentorin sind vertraulich. Es wird eine schriftliche Vereinbarung zum Thema Vertraulichkeit geben. Termine stimmen Sie und Ihr Mentee persönlich miteinander ab.

Sollte es Fragen oder Probleme geben, sind wir als Projektmitarbeiterinnen gerne für Sie da!

Warum sollte ich teilnehmen?

Durch den Austausch haben Sie die Möglichkeit Ihre persönlichen Erfahrungen weiterzugeben, den eigenen Werdegang zu reflektieren und neue Netzwerke zu knüpfen. Wir betten das Mentoring in die jährlich stattfindende Veranstaltung Zukunft:MINT ein und laden (potentielle) Mentorinnen dazu ein, sich im Rahmen von Zukunft:MINT mit anderen Wissenschaftlerinnen und Frauen aus Unternehmen zu vernetzen.

Weitere Infos zu Zukunft:MINT finden sie hier.

Sie möchten unser Projekt unterstützen und Mentorin werden? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an openmint@hs-bremerhaven.de