Für interessierte Unternehmen

Fachlich qualifizierte Betriebswirt:innen sind zentral für Ihren Unternehmenserfolg und dennoch schwer zu finden, weil es viele Hochschulabsolvent:innen nach ihrem Studium schnell in „größere Gefilde“ zieht. Die Hochschule Bremerhaven hat dieses Problem erkannt und unterstützt dabei, fachlich qualifizierte Betriebswirt:innen in der Region zu halten.

Unser neuer 6-semestrige Studiengang „Betriebswirtschaftslehre (praxisintegriert dual)“ bietet Ihnen als Unternehmen die Möglichkeit, Studierende bereits zum Studienstart fest anzustellen, über die Studienzeit an der Hochschule Bremerhaven zu halten und über Praxisstudienprojekte und in intensiven Praxisphasen im Unternehmen aus- und weiterzubilden.

 

Studienbeginn und -dauer

·         Ab Juli 2022 im Unternehmen

·         Ab Wintersemester 2022/23 an der Hochschule Bremerhaven
          (erstmalig vorbehaltlich der Akkreditierungszusage)

·         Gesamtstudiendauer 6 Semester

Abschluss

·         International anerkannter Abschluss Bachelor of Arts

Studiengebühr

·         1.500 Euro pro Semester pro Student:in, vom entsendenden Unternehmen zu entrichten

Voraussetzungen

·         Schulische Hochschulzugangsberechtigung

·         Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Die Studierenden im Studiengang „Betriebswirtschaftslehre (praxisintegriert dual)“ erwerben in den ersten drei Semestern umfangreiches betriebswirtschaftliches Basiswissen.

In der Praxisphase des vierten Semesters sind die Studierenden ausschließlich im Unternehmen. Die Semester fünf und sechs finden dann im klassischen dualen Format mit abwechselnden dreimonatigen Studien- und Praxisphasen statt. Hier besuchen die Dualstudierenden Lehrveranstaltungen mit einem starken Digitalisierungsbezug und einschlägiger Ausrichtung auf aktuelle digitale Herausforderungen und Anwendungsfelder der Betriebswirtschaftslehre.

Sie möchten als Partnerunternehmen gemeinsam mit uns Dualstudierende für Ihr Unternehmen finden? Oder Sie haben bereits Kontakt zu Studieninteressierten, die sich bei Ihnen beworben haben? Sprechen Sie uns an!

Kontakt:

Prof. Dr. Birte Kemmerling