Praxisphase und Auslandsaufenthalt

Praxissemester

Das fünfte Semester ist im Studienverlauf als Praxissemester vorgesehen. In 20 Wochen sollen die Studierenden den Arbeitsalltag in einem Unternehmen oder einer Organisation kennenlernen und ihre bis dahin erworbenen Fähigkeiten anwenden. Neben den praktischen Erfahrungen, die die Studierenden in diesem Semester sammeln, haben sie so die Möglichkeit erste Kontakte zu knüpfen und in das Real-Life-Networking einzusteigen. Das Praxissemester kann in Deutschland oder auch im Ausland absolviert werden. Während der Praxisphase werden die Studierenden von einer Professorin oder einem Professoren betreut.

Folgend die Regelungen zur Anfertigung des Praxisberichts sowie die Dokumente zu Anmeldung und Nachweis des Praktikums.

Zugehörige Dokumente

Auslandsstudium

Neben dem Praxissemester ist es auch möglich im vierten oder sechsten Semester Auslandsluft zu schnuppern und während eines Auslandsstudiums nicht nur einen fremde Ort und deren Kultur sondern auch sich selbst besser kennen zu lernen.Dafür stehen den Studierenden eine Reihe von Partnerhochschulen im europäischen und internationalen Ausland zur Verfügung. Informationen zu den Partnerhochschulen sowie den Vereinbarungen zwischen den Partnerhochschulen und der Hochschule Bremerhaven sind auf den Webseiten des International Office zu finden.

Double Degree

Für Studierende des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre besteht die Möglichkeit, sich für einen Doppelabschluss zu entscheiden. Durch das erfolgreiche Absolvieren des Double Degree Programms erlangen Studierende nicht nur den Abschluss der Hochschule Bremerhaven, sondern zusätzlich den der entsprechenden Partnerhochschule.

Ablauf

Um einen Doppelabschluss zu erlangen, können BWL-Studierende der Hochschule Bremerhaven ab dem 6. Semester ein Auslandsjahr an der Fakultät ETO der Partnerhochschule Universidade de Vigo, in Ourense oder am International College der King Mongkut's University of Technology North Bangkok in Thailand absolvieren.

Dafür erfolgt an der Universidade de Vigo das Studium im 6. und 7. Semester. Es müssen 48 ECTS Leistungspunkte erreicht werden. Es sind bestimmte Lehrveranstaltungen zu belegen, welche in einem gesonderten Learning Agreement im Vorfeld vereinbart werden. Die Bachelorarbeit, für die 12 ECTS Leistungspunkte vergeben werden, ist in englischer Sprache anzufertigen. Für das Double Degree mit der Universität Vigo ist für die Betreuung der Bachelorarbeit der/die Erstprüfer/in von der Partnerhochschule und der/die Zweitprüfer/in von der Hochschule Bremerhaven zu wählen.

Am International College der King Mongkut's University of Technology North Bangkok erfolgt das Studium ebenfalls im 6. und 7. Semester. Es müssen 27 Thai Leistungspunkte, welchen 54 ECTS Leistungspunkten entsprechen, erreicht werden. Auch hier sind bestimmte Lehrveranstaltungen zu belegen, welche in einem gesonderten Learning Agreement im Vorfeld vereinbart werden. Für die Bachelorarbeit, für deren der/die Erstprüfer/in von der Hochschule Bremerhaven und der/die Zweitprüfer/in von der Partnerhochschule KMUTNB zu wählen ist, werden 12 ECTS vergeben. Sie entspricht dem dortigen Modul "Study Project" mit 3 Thai Leistungspunkten. Die Bachelorarbeit ist in englischer Sprache anzufertigen.

Das Bachelorkolloquium wird von den Betreuer/innen beider Hochschulen im Rahmen einer Videokonferenz abgenommen. Bitte wenden Sie sich bei fachlichen Fragen zum Double Degree an Prof. Feldmeier (siehe Ansprechpersonen).

_______

Weiterführende Links

Universidad De Vigo, Ourense

King Mongkut's University of Technology North Bangkok

https://www.daad.de/laenderinformationen/de/ [Länderinformationen zum jeweiligen Land vom DAAD]