Studieninhalt

Ein breites, ingenieurtechnisches Basiswissen stärkt Deinen Studienerfolg und die Aussichten auf eine gute wissenschaftliche und berufliche Laufbahn. Diesen Gedanken greift die international anerkannte Vertiefungsrichtung Maritime Technologien auf und bildet Dich als qualifizierte:n Ingenieurin oder Ingenieur aus, sodass Du auf die Anwendung zukunftsweisender maritimer Technologien mit einem großen Entwicklungspotenzial spezialisiert bist.

Im Studium kannst Du, abhängig von Deinen Stärken und Interessen, ein individuelles Fachprofil in der Meerestechnik, Windenergie oder den Meeresenergien erstellen sowie zwischen einer eher mechanischen oder eher elektrotechnischen Spezialisierung wählen. Dabei wird die Methode „Learning by Doing“ großgeschrieben: Praktisches Arbeiten in Labor- und Projektgruppen sowie Exkursionen fördern Deine Selbstständigkeit gemeinsam mit anderen Studierenden, gleichzeitig aber auch Deine Teamfähigkeit – wichtige Eigenschaften für einen erfolgreichen Berufseinstieg.

Aufbau und Zielsetzung

Schwerpunkte und Besonderheiten

Praxisphase und Auslandsaufenthalt