Labor Werkstofftechnik

Inhaltliche Ausrichtung des Labors:

Das Labor für Werkstofftechnik ist ein Labor im Studiengang Ingenieurwesen und der Vertiefungsrichtung Produktionstechnik-Maschinenbau. Es deckt den werkstofftechnischen Bedarf studiengangsübergreifend für die gesamte Hochschule Bremerhaven ab.

Es besteht aus folgenden Bereichen:

  • mechanische Werkstoffprüfung
  • zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
  • Korrosionsprüfung
  • Wärmebehandlung
  • Metallographie / Mikroskopie
  • Rasterelektronenmikroskopie.

Im Labor werden den Studierenden die werkstofftechnischen Grundlagen vermittelt und zahlreiche Projekte und Bachelor-/ Masterarbeiten durchgeführt. Darüber hinaus steht es für werkstoffkundliche Untersuchungen für Handwerks- und Industrieunternehmen in der Region zur Verfügung.

Wärmebehandlung

  • Diverse Öfen bis 1200°C incl. Schutzgaseinrichtung
  • Vorrichtung zur thermischen Analyse
  • Vorrichtung für Stirnabschreckversuch