Berufsbild und Karrieremöglichkeiten

Über die Branche

Die Lebensmittelwirtschaft zählt zu den großen Wirtschafts-Branchen in Deutschland. Der Umsatz beträgt ca. 180 Mrd. € (4. Platz nach Automobilbau, Chemie) und beschäftigt ca. 5,7 Millionen Personen (5. Platz nach Chemie, Maschinenbau etc.). Die Lebensmittelwirtschaft stellt insgesamt einen der größten Wirtschaftszweige dar. Die Branche ist überwiegend mittelständisch strukturiert und vielseitig.

Einsatzfelder für Absolventinnen und Absolventen der Lebensmitteltechnik/Lebensmittelwirtschaft

  • Studierenden wird ein vielfältiges praxisorientiertes Fächerspektrum und die Spezialisierung auf einen Studienschwerpunkt geboten.
  • Studierende können sich nach persönlichen Interessen, Vorbildung und Neigungen für ihren beruflichen Einstieg qualifizieren.
  • Die Einsatzgebiete sind dabei so breit gefächert wie die Lebensmittelwirtschaft selbst: Ob in der Landwirtschaft und Futtermittelindustrie, in der Lebensmittelverarbeitung oder im Lebensmittelhandel, in Prüfungsinstitutionen, bei Anlagenherstellern oder Vermarktungsorganisationen, Verbänden und nationalen wie internationalen politischen Institutionen oder verwandten Branchen wie der Biotechnologie oder der Pharma- und Kosmetikindustrie.
  • Anspruchsvolle Berufe mit vielfältigen Aufstiegsmöglichkeiten ergeben sich hier sowohl für die Lebensmittelwirtinnen und - wirten als auch für die Lebensmitteltechnologinnen und -technologen. Die langjährige enge Zusammenarbeit mit regionalen, überregionalen und internationalen Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft und praktische Projekte ermöglichen es, Studierende im Studiengang LTW gezielt auf nationale und internationale Chancen und Herausforderungen vorzubereiten. Mit diesem spezifischen Angebot der Hochschule Bremerhaven wird ein wesentlicher Grundstein für den persönlichen Weg ins Berufsleben innerhalb einer faszinierenden Branche gelegt.