Double Degree-Programm

Für Studierende des Studiengangs Nachhaltige Energie- und Umwelttechnologien besteht die Möglichkeit, sich für einen Doppelabschluss zu entscheiden. Durch das erfolgreiche Absolvieren des Double Degree-Programms erlangen Studierende nicht nur den Abschluss der Hochschule Bremerhaven, sondern auch zusätzlich den der entsprechenden Partnerhochschule.

Ablauf

Um einen Doppelabschluss zu erlangen, können Studierende der Nachhaltigen Energie- und Umwelttechnologien ab dem 6. Semester ein Auslandsjahr an der Universidad EAFIT in Medellín, Kolumbien, absolvieren. Im 6. Semester belegen sie Kurse an der Universidad EAFIT-Partnerhochschule Kurse und im 7. Semester durchlaufen sie eine Praxisphase in einem Unternehmen vor Ort. Die Bachelorabschlussprüfung wird von Professorinnen und Professoren beider Hochschulen abgenommen. Bitte wenden Sie sich bei fachlichen Fragen an Prof. Dr.-Ing. Axel Gottschalk.

Voraussetzungen und Bewerbung

Die aufnehmende Hochschule setzt ein mindestens erfolgreich abgeschlossenes einjähriges Vollzeitstudium voraus. Die bzw. der Studierende muss an der Hochschule Bremerhaven eingeschrieben sein usw. Näheres findet sich auch auf der Seite der Partnerhochschule.

Spanische Sprachkenntnisse auf dem Kompetenzniveau B1 des Europäischen Referenzrahmens müssen nachgewiesen werden. Hierzu kann vorab ein Sprachkurs im Studium Generale besucht werden.

Es ist ratsam, sich frühzeitig beim International Office der Hochschule Bremerhaven zu melden. Die Bewerbung muss auch hier eingereicht werden. Ebenfalls können hier Hinweise auf Fördermöglichkeiten erfragt werden (DAAD, Auslands-BAföG, PROMOS).

Bitte kümmern Sie sich bereits mehrere Semester vor Reisebeginn um Ihren Aufenthalt. Es gilt zu bedenken, dass die Sprachkenntnisse erlangt bzw. nachgewiesen werden müssen, ein Visum beantragt werden muss und Sie sich eventuell auf ein Stipendium bewerben wollen.

Weiterführende Links

Universidad EAFIT

Deutscher Akademischer Austauschdienst

Länderinfo Kolumbien | Auswärtiges Amt

Kolumbianische Botschaft in Deutschland