Praxisphase und Auslandsaufenthalt

Nachhaltige Energie- und Umwelttechnologien

Quelle: Katharina Theis-Bröhl (c) 2019

In fortgeschrittenen Semestern werden die Vorlesungen auf Englisch angeboten, um Fachsprache zu vermitteln und Kommunikation in multinationalen Teams zu trainieren.

Auslandssemester sind weltweit möglich. Wir haben etablierte Kontakte zu Partnerhochschulen, z.B. in den Ländern Kolumbien, Frankreich, England, Irland, Finnland, Polen und Spanien.

Der sehr hohe Praxisbezug wird von zuvor in der industriellen Praxis beschäftigten Professoren vermittelt und in den eigenen Laborgebäuden vertieft. In den Laboren wird in kleinen studentischen Laborgruppen gearbeitet. Hier haben die Studierenden freien Zugang zu der vorhandenen verfahrenstechnischen Infrastruktur.

Sie spielen mit dem Gedanken, ins Ausland zu gehen ...

... dann müssen Sie sich schlau machen, wie das gehen kann!

Sofern es um Urlaub geht, Au-pair oder vergleichbare private Aktivitäten geht, Ihr Ding.

Wenn es um Industriepraktika geht, ein Auslandssemester oder eine Abschlussarbeit im Ausland, dann sollten Sie uns ansprechen, allein schon wegen der späteren Anerkennung Ihrer außerhalb der Hochschule Bremerhaven erbrachten Studienleistungen für Ihren späteren Studienabschluss zurück in Bremerhaven.

Ggf. gibt es sogar für Sie ein Stipendium für solch eine Auslandserfahrung.

Alle Dozierenden unseres Studiengangs unterstützen Sie bei solchen Vorhaben! Einige von uns waren selbst als Studierende 'Trendsetter' in Sachen Auslandsstudium oder im Beruf im Ausland und können Ihnen wertvolle Tipps geben. Andere haben gute Kontakte zu Industrie, Forschungseinrichtungen und Universitäten im Ausland. Und noch andere Dozierende kümmern sich um die Anerkennung Ihrer Studienleistungen im Ausland.

Viele Grüße

Prof. Dr.-Ing. A. Gottschalk
Auslandsaufenthalt in Frankreich 1989/90 und zwar:

Industriepraktikum:
ATOCHEM, Le Havre, Normandie, Frankreich

Stipendium:
Deusch-Französisches Jugendwerk

Auslandssemenster:

, Frankreich;

mit Studium und 'Projet de Fin D'Etudes' = Französische Diplomarbeit, mit späterer Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen an der deutschen Heimathochschule.