Labor KON

Einblick in das Labor "Konstruktionstechnik" (KON)
Einblick in das Labor "Konstruktionstechnik" (KON)

Die inhaltliche Ausrichtung des Labors KON zielt auf die Durchführung von Vorlesungen und Übungen zu den Modulen Technisches Zeichen, CAD 1 und 2, Konstruktionslehre, NC-Technik und FEM ab. In Übungen werden von den Studierenden an 15 Computerarbeitsplätzen EDV-unterstützte Entwürfe und Berechnungen von Maschinenelementen, Einzelteilen und Teilegruppen erstellt.

In den Modulen Produktionstechnik -Projekt und Maschinen- und Anlagenplanung werden in dieser Laborumgebung hier ebenfalls Projektpläne, Zeichnungen sowie Kosten- und Investitionsrechnungen realisiert.

Aus den erstellten Datensätzen erfolgt im Modul NC-Technik eine praktische Überleitung zu den Bearbeitungszentren im Labor BAZ, wo dann aus diesen Datensätzen eine zerspanende Dreh-/Fräsbearbeitung abgeleitet wird.



Laborleitung

Professor Dr.-Ing. Günter Deiler IWE, IWI-C

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dipl.-Ing. Reinhard Gehring

Laborausstattung

10 CAD-Arbeitsplätze plus Dozentenplatz.

      Eingesetzte Software:

  • AutoCAD und Inventor für CAD,
  • Patran und Nastran für FEM, 
  • Esprit für die NC-Programmierung.