Einsatzfelder der Absolventen

 

Die Produktionstechnologie beeinflusst die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Ingenieure der Produktionstechnologie nutzen ihre erlernten technisch-wissenschaftlichen Kenntnisse zur wirtschaftlichen Herstellung von Erzeugnissen in produzierenden Unternehmen. Einsetzbar sind Produktionstechnologieingenieure branchenspeziell in Unternehmen der Maschen-, Anlagen-, Schiffbau-, Elektro-, Konsumgüter-, Fahrzeug- oder Luftfahrindustrie oder branchenübergreifend z.B. in Ingenieursbüros und Unternehmensberatungen.
Die hochschulseitige Qualifizierung ist auf die Übernahem von Leistungsfunktionen in sämtlichen produktionsrelevanten Aufgabenbereiten ausgerichtet wie z. B.:

  1. Konstruktion
  2. Forschung und Entwicklung
  3. Technischer Einkauf
  4. Fertigungstechnische Arbeitsvorbereitung
  5. Produktionsplanung und -steuerung
  6. Instandhaltung
  7. Techniscke Projektleitung
  8. Service
  9. Technischer Vertrieb