Internationalität

Im Jahr 2007 belief sich der Anteil der Beschäftigten in der produzierenden Industrie auf über 20% der Gesamtwirtschaft in Deutschland. Ingenieure der Produktionstechnologie sind neben dem nationalen auch auf dem internationalen Arbeitsmarkt sehr gefragt. Das Fach Englisch ist fest über zwei Semester in den Studienplan im ersten und zweiten Semester integriert, welches die internationale Ausrichtung des Studienganges belegt. Darüber hinaus besteht für die Studierenden die Möglichkeit, aus dem hochschulübergreifenden Katalog des „Studiums Generale“ Wahlpflichtfächer mit internationaler Ausrichtung zu belegen, wie z. B. verschiedenste weitere Landessprachen und internationale Austauschprogramme. Hierzu unterhält die Hochschule Bremerhaven Kooperationen u. a. zu Hochschulen in Frankreich, Spanien, Portugal, Griechenland, den Niederlanden und Großbritannien. Für eine Beratung hierzu steht den Studierenden das International Office mit Rat und Tat zu Seite.