Studienaufbau / Vertiefungsbereiche

 

Der Bachelorstudiengang Produktionstechnologie umfasst sieben Semester. In den ersten drei Semestern werden grundlegende Kenntnisse der Mathematik, Physik. Technische Mechanik, Werkstoff- und Elektrotechnik und Konstruktionslehre vermittelt. Auf dieses Grundlagenwissen wird in den folgenden Semestern aufgebaut. Nach dem dritten Semester besteht für die Studierenden die Wahlmöglichkeit zwischen den zwei Studienrichtungen:

- Studienrichtung: Fertigungstechnik
- Studienrichtung: Mechatronik/Automatisierungstechnik

Der Aufbau der Lehrinhalte führt zu einer Spezialisierung und Vertiefung in die gewählte Studienrichtung und ist die ideale Grundlage für die im fünften Semester vorgesehene Praxisphase. Diese findet in einem produzierenden Industrieunternehmen statt. Ziel dieses Praxissemester ist es, unter Praxisbedingungen das erlernte Wissen anzuwenden und darüber hinaus auch Teamarbeit und Projektmanagement zu trainieren