Berufsbild und Karrieremöglichkeiten

Einsatzfelder der Absolventen

Der Bachelorabschluss in Schiffsbetriebstechnik qualifiziert für den Erwerb des Befähigungszeugnisses eines Technischen Wachoffiziers. Nach einer Fahrtzeit von zwölf Monaten kann dann der Dienst als 2. Technischer Offizier angetreten werden. Nach einer weiteren zweijährigen Fahrtzeit als 2. Technischer Offizier kann die Leitung der Maschinenanlage mit unbegrenzter Leistung (als Leitende Ingenieurin/ Leitender Ingenieur) übernommen werden.

Für das technische Schiffsmanagement besteht aber auch an Land ein Bedarf an gut ausgebildeten Schiffsingenieurinnen und Schiffsingenieuren. Ebenso benötigen die maritime Zulieferindustrie und die Schifffahrtsverwaltungen Fachleute der Schiffstechnik. Diese nehmen häufig Tätigkeiten im Bereich der Energieversorgung und des technischen Anlagenmanagements an Land wahr.

Die Hochschule Bremerhaven bietet den Absolventinnen und Absolventen darüber hinaus zur Vertiefung der wissenschaftlichen Qualifikation den Masterstudiengang "Process Engineering and Energy Technology" für die verfahrenstechnische Spezialisierung sowie den Master "Embedded Systems Design" für die elektrotechnische Spezialisierung an.