Schwerpunkte und Besonderheiten

Der Studiengang Schiffsbetriebstechnik zeichnet sich aus durch:

  • Abschluss mit dem Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 15 Studienplätze pro Jahr

  • Unterrichtssprache in Deutsch (80%) und Englisch (20%)

  • Drei Jahre Vollzeitstudium mit hohem Praxisbezug (je nach Vorkenntnissen mit zwei zusätzlichen Praxissemestern)
  • Für Inhaber des Befähigungszeugnisses zum Technischen Wachoffizier ist eine Verkürzung des Studiums auf vier Semester möglich

  • Eine integrierte praktische Ausbildug von 18 Monaten (bei 8 Semestern Regelstudienzeit)

  • Die Rahmenbedingungen der Ausbildung werden neben den Vorschriften des Landes Bremen durch die Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung (SchOffAusbVO) und durch die Standards of Training, Certification and Watchkeeping for Seafarers von 1995 (STCW 95) der International Maritime Organization (IMO) gegeben.