Schwerpunkte und Besonderheiten

Der Studiengang Schiffsbetriebstechnik zeichnet sich aus durch:

  • Abschluss mit dem Bachelor of Science (B.SC.)
  • 15 Studienplätze pro Jahr
  • Unterrichtssprachen sind Deutsch (80%) und Englisch (20%)
  • Drei Jahre Vollzeitstudium mit hohem Praxisbezug (je nach Vorkenntnissen mit zwei zusätzlichen Praxissemestern)
  • Für Inhaber des Befähigungszeugnisses zum Technischen Wachoffizier ist eine Verkürzung des Studiums auf vier Semester möglich
  • Eine integrierte praktische Ausbildung von 18 Monaten
  • Die Rahmenbedingungen der Ausbildung werden neben den Vorschriften des Landes Bremen durch die Seeleutebefähigungsverordnung (SeeBV) und durch die Standards of Training, Certification and Watchkeeping for Seafarers von 1995 (STCW 95) der International Maritime Organization (IMO) bestimmt