Schwerpunkte und Besonderheiten

Der Masterstudiengang Digitalisierung, Innovation und Informationsmanagement ist ein anwendungsorientierter Studiengang, der an der Schnittstelle von Informatik und Betriebswirtschaft ansetzt. Zu den Studieninhalten gehören neben Themen wie Informationsmanagement und Sicherheit auch Kundenmanagement, Unternehmensorganisation und -kooperation sowie Geschäftsprozessmanagement.

Der Studiengang setzt gleichermaßen auf Kompetenzen aus der Wirtschaftsinformatik / Informatik und der Betriebswirtschaftslehre. Trotzdem lässt er den Studierenden den Freiraum ihren Schwerpunkt in den Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik / Informatik oder Betriebswirtschaftslehre zu wählen, ohne Bezugspunkte beider zu verlieren.

Einen besonderen Stellenwert erhält das einjährige Masterprojekt, das in der Regel in Kooperation mit einem Unternehmen durchgeführt wird. Die Studierenden bearbeiten gemeinsam in Teams eine komplexe Aufgabenstellung als reales Praxisprojekt.