Curriculum

Das Curriculum des Master-Studienganges LEM umfasst drei „Theorie-Semester“ sowie ein für die Erstellung der Masterarbeit vorgesehenes Abschlusssemester und erstreckt sich entsprechend einer Regelstudienzeit von vier Fachsemestern über einen Zeitraum von zwei Jahren. Geplant als konsekutiver Master-Studiengang – aber auch offen für entsprechend qualifizierte andere Studierende - baut der Studiengang LEM auf den bei gutem Abschluss eines Bachelor-Studiums der Logistik erworbenen Kompetenzen auf und vermittelt auf Basis einer bewusst breitangelegten Ausrichtung (Logistik als Querschnittsfunktion) vertiefte Kenntnisse über logistische Fragestellungen sowie über Themen des Managements in einem internationalen Kontext.

Entsprechend vermitteln die ersten drei Fachsemester, neben erweiterten Fähigkeiten auf dem Gebiet der technischen Logistik, Managementkompetenzen, Fähigkeiten zu konzeptionellem Arbeiten unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Sie behandeln wichtige fachspezifische Aspekte der verschiedenen interdisziplinären Themen der Logistik und sind entsprechend einer Ausweitung zu erlangender Kompetenzen aufgebaut. Im ersten Fachsemester finden sich so Modulveranstaltungen, die erweiterte Kompetenzen u.a. auf den Gebieten der Mathematik, der Ökonomie, der Informationstechnologie sowie der Entscheidungsfindung vermitteln und in den nachfolgenden Modulveranstaltungen des zweiten und dritten Fachsemesters eine zunehmende Ausrichtung auf Fragestellungen des Managements (Process and Cost Management, Logistics Management, Globales Management, etc.) erfahren. Zur individuellen Förderung von Interessensschwerpunkten sind in das Curriculum zwei Wahlmodule einbezogen, die eine Auswahl von Wahlpflichtveranstaltungen aus einem erweitertem Lehrveranstaltungsangebot erlauben.

Ergänzend hierzu finden sich im Master-Studiengang einzelne Lehrveranstaltungen, die auf der Grundlage einer inhaltlichen Verzahnung auch von Studierenden des Master-Studienganges Integrated Safety and Security Management (ISSM) besucht werden.