Bewerbung

Damit der erste Studientag überhaupt stattfinden kann, müssen sich Studieninteressierte rechtzeitig um einen Studienplatz bewerben. Dabei gilt es, Bewerbungsfristen zubeachten, da eine Bewerbung nur innerhalb der frühzeitigbekannt gegebenen Termine berücksichtigt werden darf. Die aktuellen Fristen sind online einsehbar.

Im Rahmen der gesetzten Frist nimmt das Immatrikulationsamtdie vollständig ausgefüllte Bewerbung ohne Mappen, Klarsichthüllen o.ä. entgegen und bearbeitet sie. Grundsätzlich muss eine Bewerbung schriftlich erfolgen. Die dafür notwendigen Formblätter sowie Informationsmaterial sind bei der Studienberatung und der Hochschul-Info oder auf der Homepage erhältlich. Auch eine Online-Bewerbung ist möglich. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass die erforderlichen Bewerbungsunterlagen unbedingt per Post nachgeschicktwerden müssen.

Bei der Bewerbung ist darüber hinaus zu beachten, dass jeder Studiengang individuelle Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen hat. Dies können Praktika, Eignungstests oder sprachliche Anforderungen sein. Nachzulesen sind diese zusätzlichen Voraussetzungen in der jeweils gültigen Immatrikulations- bzw. Zulassungsordnung. Für ausländische Studienbewerber werden teilweise davon abweichende Zulassungsverfahren durchgeführt. Bei den meisten Studiengängen müssen die Bewerbungsunterlagen für einen Studienplatz über Uni-ASSIST, die Arbeits- und Servicestellefür Internationale Studienbewerbungen, eingereicht werden. Es wird zudem ausländischen Bewerbern empfohlen, sich im Frühjahr zu bewerben, um die an die Bewerbung anschließenden Verfahren (Visum, etc.) rechtzeitig zum Studienanfang erledigen zu können.