Förderung bewilligt

Hochschule Bremerhaven ist Partner in internationalem Forschungsprojekt

Das Institut für Verfahrenstechnik der Hochschule Bremerhaven beteiligt sich an einem Verbundforschungsprojekt zum Thema neue Werkstoffe und Materialien zur Speicherung von Wärme. Gefördert wird das von Prof. Dr.-Ing. Axel Gottschalk koordinierte Vorhaben von der Initiative „New Indigo“, welche die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Europa und Indien unterstützt.

„Innovative Thermal Energy Storage Systems“ (INOTES) heißt das Projekt, an dem sich neben der Hochschule Bremerhaven auch die Gaziosmanpasa University aus der Türkei und das Indian Institute of Technology Kanpur beteiligen. Ziel der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist es, neue Materialien zur Speicherung von Wärme zu erforschen und hierfür vielversprechende Anwendungsfelder zu identifizieren, um beispielsweise industrielle Wärmeüberschüsse zu speichern und anderweitig verwertbar zu machen.

Als einzige deutsche Fachhochschule ist die Hochschule Bremerhaven unter den sieben Forschungseinrichtungen, die aus insgesamt 53 eingereichten Anträgen zur Förderung ausgewählt worden sind.

Logo New Indigo
Fördert die Zusammenarbeit von Forschenden aus Europa und Indien: Die Initiative New Indigo
Quelle: New Indigo

Zurück zur Übersicht