Process Engineering and Energy Technology

Internationaler Master Studiengang (PEET)

Für unsere Gesellschaft ist die Verfahrenstechnik bzw. Prozess- und Energietechnik von überragender Bedeutung. Sie gibt Antworten auf Fragen des täglichen Lebens: Wie wird aus Erdöl Benzin, Heizöl oder Kunststoffe? Wie wird aus Meerwasser Trinkwasser, wie aus Kalk und Ton Zement? Wie wird aus schadstoffhaltigen Abgasen umweltverträgliche Abluft? Insgesamt untersucht und entwickelt die Verfahrenstechnik technische Verfahren, die Stoffe nach ihrer Art, ihren Eigenschaften und ihrer Zusammensetzung auf chemischem, physikalischem oder biologischem Wege zu gebrauchsfähigen Zwischen- oder Endprodukten umwandelt. Hierzu gehört auch die Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Wartung der dazu erforderlichen Apparate und Anlagen sowie deren optimaler Betrieb. An der Hochschule Bremerhaven wird das Wissensgebiet der Verfahrenstechnik aufbauend auf entsprechende Bachelorkurse im internationalen Masterstudiengang „Process Engineering and Energy Technology (PEET)“ tiefergehend vermittelt. Im Sinne der Ingenieurgesetze der Länder der Bundesrepublik Deutschland ist der Master mit dem Titel „Master of Science“ des Studiengangs „Process Engineering and Energy Technology“ ein Ingenieur.

Abschlussgrad

Master of Science in Engineering

Regelstudienzeit

3 Semester

Studienformen

Internationaler Studiengang Vollzeitstudium

Hauptunterrichtssprache

Englisch

Zulassungsmodus

Keine Zulassungsbeschränkung

Zulassungssemester

Sommer- und Wintersemester

Sachgebiete

Verfahrenstechnik