Servicequalität (Aufbau)

Inhouse Schulung auf Anfrage: Aufbauqualifizierung zum Servicequalitätsmanager

Die Aufbauqualifizierung zum Servicequalitätsmanager dient als Weiterbildungsmaßnahme und baut auf den Inhalten der Basisqualifizierung auf.

                

Der Schwerpunkt dieser Schulung ist die Stärken- und Schwächenanalyse eines Betriebs sowie die systematische Ermittlung der Mitarbeiter- und Gästezufriedenheit. Ergänzend zu den Themen des Schweizer Konzepts werden die Prinzipien und Normanforderungen der DIN EN ISO 9001:2000 vorgestellt.

Die Schulung wird durchgeführt von Cristina Oschmann, Touristikerin, zertifizierte Qualitätstrainerin des Schweizer Tourismus-Verbands und Leiterin Qualitätsmanagerin Reisen bei einem renommierten Unternehmen.

Hintergrund

Das Ausbildungskonzept wurde vom Schweizer Tourismus Verband entwickelt und über mehrere Jahre in der Praxis erprobt. Es stellt heute in der Schweiz den Standard schlechthin für Qualitätsmanagement in touristischen Betrieben dar. Das Schweizer Konzept wurde inzwischen auch in Deutschland und weiteren europäischen Ländern übernommen und teilweise angepasst.

Es gibt in diesem Qualitätsmanagementsystem bislang zwei Ausbildungsstufen. Auf der ersten Stufe steht Servicequalität im Vordergrund, während die zweite Stufe den Schwerpunkt auf Führungsqualität und Qualitätsmessung legt. Die geplante dritte Stufe wird das Total Quality Management System (TQM) nach DIN   EN ISO 9001:2008 umfassen.

Organisatorisches

  • Schulungsdauer: 1 Tage
  • Preis pro Teilnehmer: 120,- € brutto. Studierende zahlen 60,- € brutto. Schulungsunterlagen und Teilnahme-Zertifikat sind im Preis enthalten
  • Teilnehmerzahl: mindestens 4, maximal 8 Personen
  • Teilnahmevoraussetzung: Mindestalter von 18 Jahren, Basisqualifizierung zum Servicequalitätsmanager oder zum Qualitätscoach sind wünschenswert  
  • Die Schulung findet an der Hochschule Bremerhaven statt. Räume werden kurzfristig bekannt gegeben.
  • Anmeldung und Auskünfte unter: to@t-oschmann.com

Weitere Einzelheiten stehen hier für Sie zum Download bereit:

Schulungsprogramm