SCIENCE meets BUSINESS

Science meets Business Nr. 9

Bremerhaven – Standort für nachhaltige regionale Wertschöpfung

Am 26. November 2020 findet die bereits 9. Science meets Business-Veranstaltung in der Hochschule Bremerhaven statt. Diesmal werden in einem virtuellen Format Kooperationsprojekte aus den Forschungsclustern Life Sciences und Energie- und Meerestechnik vorgestellt. Außerdem wird es die Möglichkeit geben, mit den beteiligten Akteuren in den Dialog zu treten.

Impulsvorträge gibt es zu den Projekten WISSENSCHAFFTLEBENSRAUM und TROCKNFISH. Beide Vorhaben beschäftigen sich mit einer nachhaltigen Ressourcennutzung und regionalen Wertschöpfungsketten.

WISSENSCHAFFTLEBENSRAUM zielt auf die Implementierung eines Reallabors für Urban Farming-Ansätze in Bremerhaven ab. Im Projekt werden unter anderem neue Verwertungswege und Geschäftsmodelle für regionale, urbane Lebensmittel- und agrarwertschöpfungsketten entwickelt und optimiert.

Im Projekt TROCKNFISH werden Möglichkeiten für Abwärme-Kooperationen im Fischereihafen Bremerhaven untersucht. Die Entwicklung einer Technologie für die Nutzung von Abwärme aus der Fliesenproduktion zur Herstellung von Trockenfischprodukten soll als Best-Practice-Beispiel für Folgeinitiativen am Standort dienen.

Der rege Austausch zwischen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ist elementarer Bestandteil der Veranstaltung, der damit auch weitere Potenziale für die Region eröffnen soll.

Der Link zur Veranstaltung wird rechtzeitig vor Beginn hier bekannt gegeben. Beginn der Veranstaltung ist 18.30 Uhr. Ein Inforaum ist am Veranstaltungstag ab 18.00 Uhr besetzt, um technische Hilfestellungen für Besucher der Veranstaltung zu leisten.

Agenda

18.30 Uhr Begrüßung / Grußworte

Prof. Dr.-Ing. Karin Vosseberg, Rektorin Hochschule Bremerhaven

Andreas Bovenschulte, Bremer Bürgermeister und Präsident des Bremer Senats


18.45 Uhr Impulsreferate

WissenSCHAftLebensraum – Konzeptentwicklung MODELLREGION

Prof. Dr. rer. nat. Imke Lang (Hochschule Bremerhaven), Martin Schüring (ttz Bremerhaven),

Dr. Barbara Schieferstein (BIS Bremerhaven)     


TROCKNFISH – Nutzung industrieller Abwärme für die Herstellung von Trockenfischprodukten

Prof. Dr.-Ing. Axel Gottschalk (Hochschule Bremerhaven),

Sven Braasch (Friedrich Wilhelm Lübbert GmbH & Co. KG)


Moderation: Prof. Dr. Eberhard Sauter, Leiter Stabstelle Technologietransfer

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

19.30 Uhr Get together / Diskussion


HS-SciencemeetsBusiness.jpg
Logo Science meets Business Quelle: Hansjörg Troebner

Science meets Business - Kurzdarstellung

Über die Netzwerkveranstaltung SCIENCE meets BUSINESS werden an zwei Abenden im Jahr die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Hochschule Bremerhaven einem großen Interessentenkreis nähergebracht. Der Gedankenaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft regt zu weiteren möglichen Kooperationen an. Zielgruppen sind ebenfalls Vertreter_innen von Verbänden, Politik und Verwaltung.

Diese Veranstaltungsreihe der Hochschule Bremerhaven wird von ihr gemeinsam mit der Schendel Media Service GmbH und Hansjörg Troebner, Ehrenbürger der Hochschule, organisiert. Sie wird finanziert durch Partnerschaften und Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bisherige Themen:

"Lernende Region gelebt" (14.11.2019)

"Lebensmittel●Bremerhaven - nachhaltig gesund" (25. April 2019)

"Künstlich oder real? Intelligente Logistik der Zukunft" (22. November 2018)

"Windenergie" (19. April 2018)

"IuK / Digitlisierung" (23. November 2017)

"Life Sciences / Biotechnologie" (2. Mai 2017)

"Wissenstransfer Logistik - Innovative Hochschule" (10. November 2016)

"Innovationswerft - nachhaltiges Wirtschaften am Meer" (17. März 2016)

Mit Unterstützung unserer SmB Partner:


Schirmherr: Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen

Eventpartner: abat AG, BIS Bremerhaven/Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, Bremer Aufbaubank (BAB), Deutsche See GmbH, Grotelüschen & Weber AG, swb Bremerhaven, Techniker Krankenkasse

Netzwerkpartner: Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, i|2|b idea 2 business, Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven, RKW Bremen, Unternehmensverbände im Lande Bremen e. V., Pier der Wissenschaft, Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Verein der Wirtschaftsingenieure für Transportwesen (VdWT) e. V., Deutsches Schifffahrtsmuseum/Institut der Leibniz-Gemeinschaft, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)/Forschungsschwerpunkt Schutz maritimer Infrastruktur, ttz Bremerhaven, Enterprise Europe Network (EEN), Thünen-Institut für Seefischerei, Wirtschaftsjunioren Bremerhaven, Alfred-Wegener-Institut/Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), H2BX - Wasserstoff für die Region Bremerhaven e. V., BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, LogistikLotsen für die Metropolregion Nordwest e. V., WAB e. V.

Foodpartner: Nordsee GmbH, Heinrich Abelmann GmbH, Bäckermeister Haferkamp GmbH, Bier-Harlos e.K.

Medienpartner: GROTE MEDIA GmbH & Co.KG, MAP Markus Abeling Photography, Reinhard Baumgardt Video

*Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur Organisation der Veranstaltung und für Informationen zur Veranstaltungsreihe "Science meets Business" eingesetzt. Die Daten werden in diesem Zusammenhang zwischen der Schendel Media Service GmbH und der Hochschule Bremerhaven ausgetauscht. Eine Weitergabe der Daten außerhalb der Veranstaltungsreihe findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit durch E-Mail an SmB@hs-bremerhaven.de unter Angabe des Betreffs ("SmB") widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert/gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.