Hochschule Bremerhaven for Future - Klimakrise und ihre Folgen - verstehen und handeln

Worum geht es?

Es ist in unser aller Interesse, den Klimawandel erfolgreich zu bekämpfen und eine lebenswerte Zukunft für uns und unsere Nachfahren zu sichern. Deshalb wollen wir das Thema in allen Bereichen - Studium, Forschung und Verwaltung - sichtbar machen, die Ursachen und Folgen verstehen und Ideen zum Klimaschutz entwickeln.

Alle sollen mitmachen

In dem Projekt „Hochschule Bremerhaven for Future - Klimakrise und ihre Folgen - verstehen und handeln“ soll dazu ein Jahr lang interdisziplinär und bereichsübergreifend an bestehenden und neu initiierten Projekten gearbeitet und geforscht werden.

Projekte

Bei den Projekten geht es um studentische Forschungs- und Projektaufgaben zum Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit, um Angebote im Rahmen des Curriculums, um Diskussionsgruppen, Seminare oder andere Formate. Wichtig sind auch Projekte oder Initiativen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit an der Hochschule. Jeder und jede ist willkommen, sich hier einzubringen. Informationen zu den Projekten und Möglichkeiten, neue Projekte einzutragen, finden Sie auf Elli unter Projekte HS-BHV-4-Future

https://elli.hs-bremerhaven.de/ilias.php?ref_id=236892&cmd=view&cmdClass=ilrepositorygui&cmdNode=xs&baseClass=ilrepositorygui

Wöchentliche Projektvorstellung

Ein Projekt, welches am 15.10.21 als Idee vorgestellt wurde, ist Sketchnotes zum Klimawandel von Prof. Katharina Theis-Bröhl. Bereits seit einigen Jahren bietet Prof. Theis-Bröhl Sketchnotes-Workshops (auch als Wahlpflichtfach) für Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Bremerhaven an.

Sketchnotes ist eine Methode, um Leser:innen ein Thema visuell ansprechend näherzubringen, Inhalte verständlicher zu machen und sie kann dazu beitragen, sich besser an die übermittelten Inforamtionen zu erinnern. Es handelt sich um Notizen, die aus Bildern und kurzen leicht verständlichen Texten bestehen.

Im Rahmen unseres Projektes sollen Sketchnotes zum Thema Klimawandel entstehen.

Sei dabei und lass deiner Kreativität und deinen Ideen freien Lauf! Melde dich bei Prof. Katharina Theis-Bröhl unter: ktheisbroehl@hs-bremerhaven.de.

Als Anregung kann das kürzlich veröffentlichte E-Book "Den Klimawandel verstehen" von Prof. Dr. Katharina Theis-Bröhl, Prof. Dr. Harald Lesch und Dr. Cecilia Scorza-Lesch dienen: https://www.hs-bremerhaven.de/hochschule/aktuelles/news/2021/den-klimawandel-verstehen/.

Was planen wir sonst noch?

Neben den Projekten planen wir im kommenden Jahr auch weitere Formate, wie Schülerprojekte, Kolloquien, Workshops und eine öffentlichkeitswirksame Klimaakademie.

Hochschulweite Klimawoche 2022

Im Oktober 2022 sollen die Ergebnisse der Klimaprojekte in einer hochschulweiten Klimawoche vorgestellt werden, in der auch Expertenvorträge zu Themen des Klimawandels und den Erneuerbaren Energien und vieles mehr geplant werden.

Die Klimaakademie - in der Hochschule und online

Hier sprechen wir neben den Hochschulmitarbeitenden und Studierenden auch die Öffentlichkeit an und laden recht herzlich in unseren Veranstaltungssaal ein. Es kommen Expertinnen und Experten zu verschiedenen Themen rund um den Klimawandel und die Erneuerbaren Energien zu Wort.

Wann: ein Vortrag im Monat an einem Samstag um 11:00 Uhr

Wo: an der Hochschule Bremerhaven in Gebäude T, Raum T002 (Hier geht es zum Lageplan), die Vorträge werden auch digital im Livestream übertragen

Aktuelles

Knowledge Salon zum Thema "Digitalisierung in der Offshore Wind Industrie" am 26.11.21 online von 15:30- 17:00 Uhr.

Der Workshop findet im Rahmen des Offshore Wind Energy MBA statt. Es geht beispielsweise um Fragen wie: "Welche Digitalisierungsperspektiven gibt es in der Offshore Wind Industrie?" und "Welche neuen Prozesse werden im Windpark durch die Digitalisierung möglich?"

Ziel: Input für die Entwicklung neuer Module für den Offshore Wind Energy MBA mit dem Fokus Digitalisierung. Es sollen Ideen gesammelt, Fragen gestellt und Positionen und Potentiale diskutiert werden.

Sei dabei und melde dich an bei Prof. Wolfgang Lukas unter wlukas@hs-bremerhaven.de oder 0471 4823 140.

Der Workshop findet online statt auf BBB https://bbb.hs-bremerhaven.de/b/wlu-3nn-qcu

Infos werden eingestellt unter: https://elli.hs-bremerhaven.de/ilias.php?ref_id=236300&cmdClass=ilcourseregistrationgui&cmdNode=xs:mh:95&baseClass=ilRepositoryGUI

und https://elli.hs-bremerhaven.de/ilias.php?ref_id=240449&cmdClass=ilrepositorygui&cmdNode=xs&baseClass=ilRepositoryGUI

Public Climate School vom 22.11.-26.11.2021

Die interaktive Aktionswoche findet vom 22. - 26. November statt und wird von Studierenden der Fridays for Future Bewegung organisiert. Im Laufe der Woche veranstalten Wissenschaftler:innen und Expert:innen aus verschiedensten Fachbereichen spannende digitale Vorträge, Diskussionen und Workshops rund um die Themen Klimakrise und Nachhaltigkeit. Dabei ist es das Ziel, den Lehrbetrieb dazu anzuregen, der Klimakrise eine Woche lang die Aufmerksamkeit zu schenken, der sie bedarf. Mit dem Programm bieten wir Ihnen Möglichkeiten, Klimabildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in Ihre Veranstaltungen zu integrieren.

Genauere Infos zum Ablauf der Veranstaltungen und zur PCS finden Sie auf folgender Webseite und in dem Konzeptpapier: studentsforfuture.info/wp-content/uploads/2021/09/PCS-Konzeptpapier-2021-1.0.pdf  .