zum Inhalt

Studiengang

Windenergietechnik Master of Science

Die Windenergie als Ganzes verstehen

Eine Windenergieanlage besteht aus vielen Teilkomponenten unterschiedlicher Fachdisziplinen. Diese Teilsysteme zu verstehen und deren Zusammenspiel zu kennen, bedeutet, die Windenergieerzeugung mit den Bereichen Anlage, Standort und Betrieb hinsichtlich zukünftiger Anforderungen optimal einsetzen zu können. Diese Kenntnisse werden im Masterstudiengang Windenergietechnik von Expert:innen aus unterschiedlichen Fachrichtungen vermittelt. Dieses Gesamtverständnis der Anlagen ist gerade in Führungspositionen von Projekten und Unternehmen die Basis, um Weiterentwicklungspotenziale im Blick zu haben und der Energieversorgung der Zukunft ein Stück näher zu kommen.

Gründe für den Studiengang

  • Für die Branche

    Der Studiengang wurde von der Industrie initiiert
  • Gesamtsystem Windenergie

    Immer die gesamte Windenergieanlage und ihr Umfeld im Blick
  • Familiäre Studienumgebung

    In kleinen Gruppen immer den direkten Kontakt zu den Dozierenden

Gestalte die Zukunft unserer Energieversorgung

Vielfältige Möglichkeiten eröffnen sich

Um mit einer Windenergieanlage den bestmöglichen Ertrag zu erhalten, muss der Anlagenentwickler eine Anlage entwerfen, die den Anforderungen des Windparkplaners entspricht und dem Windparkbetreiber ein servicefreundliches Produkt liefert. Umgekehrt muss der Windparkbetreiber die Anlage kennen, um Wartungskonzepte und optimierten Betrieb durchführen zu können. Und so gibt der Studiengang den Teilnehmenden Kompetenzen in allen drei Bereichen mit.
Das in Vorlesungen vermittelte Wissen wird in Übungen und Laboren in der Anwendung vertieft. Gleichzeitig gibt es in Bremerhaven und der Umgebung vielfältige Möglichkeiten, in Unternehmen der Branche das Wissen direkt anzuwenden, von Herstellern über große Planer/Betreiber bis hin zum Fraunhofer Institut als Forschungseinrichtung.
Die Windenergie ist wichtigster Bestandteil der Energiewende. Es gilt, den Anteil am Gesamtenergiebedarf noch weiter zu steigern, auf die damit verbundenen Anforderungen abzustimmen und die Zukunft mit sauberer und sicherer Energieversorgung mitzugestalten.

Fakten zum Studiengang

  • Studienabschluss

    Master of Science
  • Studienform

    Vollzeitstudium
  • Zulassungsmodus

    zulassungsfrei
  • Zulassungssemester

    Sommer- und Wintersemester
  • Hauptunterrichtssprache

    Deutsch
  • Regelstudienzeit

    3 Semester

Mit Windenergie in die Zukunft

Das Masterstudium Windenergietechnik vermittelt Kenntnisse über das Gesamtsystem Windenergieanlage. In den Modulgruppen Anlagentechnik, Triebstrang und Tragstrukturen wird auf die einzelnen Komponenten der Anlage und deren Zusammenspiel eingegangen. Die Windparkplanung mit der Planung und dem Betrieb von Windparks geht auf die Anforderungen des Marktes ein. Mit dem Modul Management erhalten die Studierenden weitere Werkzeuge, um später in Führungspositionen von Projekten und Unternehmen arbeiten zu können. In den jeweiligen Bereichen wird auch immer der Bezug zu den besonderen Herausforderungen der Offshore-Windenergie hergestellt. Im 3. Semester schließt das Studium mit der Praxisphase und der anschließenden Abschlussarbeit ab.

Studieninhalte

Zulassung und Bewerbung

Erfahre mehr zum Studiengang

Windenergietechnik

Komm zur nächsten Infoveranstaltung

Bei Fragen helfen wir dir gern weiter Studienberatung und Studiengangsleitung