Smart Mobility Institute

Das Forschungsinstitut forscht und entwickelt auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene im Forschungsrahmen der Smarten Mobilität.

                                           

                                              Abb.1: Research Framework „Smart Mobility“

Bezogen auf den Gütertransport kann der Forschungsrahmen wie folgt beschrieben werden: „Eine Smarte Logistik adressiert die Neugestaltung der Logistik mit dem Ziel einer höheren Effizienz und Resilienz unter Berücksichtigung aller drei Perspektiven der Nachhaltigkeit: Ökologie, Soziales, Ökonomie. Dies umfasst die Umgestaltung zu umwelt- und klima-verträglichen Logistikprozessen, die Schaffung fairer, sicherer und befriedigender Beschäftigungsverhältnisse in einem langfristig stabilen ökonomischen System sowie die Berücksichtigung einer gerechten Ressourcenverteilung (inter- und intragenerational). Die Digitalisierung bildet hierfür den zentralen Enabler. Sie ist dabei kein Selbstzweck, sondern Mittel zum Zweck, eine Logistik, welche allen drei Dimensionen der Nachhaltigkeit gerecht wird, zu ermöglichen.“  

Dies geschieht im Rahmen einer angewandten Forschung und wird in seiner kooperativen Ausprägung auch interpretiert als eine Dienstleistung in den Bereichen Wirtschaft, Öffentliche Hand und Gesellschaft bei der Implementierung der Nachhaltigkeit in allen drei Dimensionen. Nur auf diese Weise sind beispielsweise auch die übergeordneten Klimaziele erreichbar und kann Forschung in einer direkten Umsetzung zur notwendigen Transformation in den genannten Bereichen beitragen.