Dr. Sander zum Honorarprofessor berufen

Die Hochschule Bremerhaven hat einen neuen Honorarprofessor: Dr. med. Ulrich Sander . Ihm wurde im feierlichen Rahmen von Rektor Professor Dr. Stockemer die Urkunde überreicht. Sander wird damit durch den Senator für Bildung und Wissenschaft, Willi Lemke, zum Honorarprofessor für das Fachgebiet Ernährungslehre (Nahrungsmittelallergien) bestellt. Er ist der sechste Honorarprofessor der Hochschule Bremerhaven.
“Sie haben sich die Berufung verdient, wie kaum ein anderer”, erklärte Professor Stockemer bei der Urkundenübergabe. Er lobte Sanders Verdienste vor allem im Studiengang Lebensmitteltechnologie. “Ihr Fach gehört zu den beliebtesten unter den Wahlpflichtfächern.” Dr. Sander, der auch im Studiengang Medizintechnik lehrt, kümmere sich zudem um die Förderung der Hochschule Bremerhaven. “Als Vorsitzender des Fördervereins unterstützt er uns, wo er nur kann”, lobte der Rektor.
“Ich sehe in dieser Auszeichnung die Anerkennung meiner bisherige Lehrtätigkeit und meines Engagements, aber auch als Auszeichnung der Hochschule Bremerhaven für gute und erfolgreiche Arbeit”, erklärt Sander zur Berufung.
Sander liegt seit vielen Jahren die Ausbildung von jungen Menschen sehr am Herzen. Er will sich daher weiter verstärkt der Lehre in der Hochschule widmen. Neben der Lebensmitteltechnologie kümmert er sich auch um “trockene Pflichtvorlesungen” in der Medizintechnik wie zum Beispiel “Medizinische Terminologie”.
“Ich glaube sagen zu können, es ist mir gelungen, die Studentinnen und Studenten auch für dieses Fach begeistern zu können”, so der frisch gebackene Professor. “Die Bestellung zum Professor ist für mich Verpflichtung, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen”.

Zurück zur Übersicht