Medizintechnik realisiert dritte Säule der Ausbildung im Modellprojekt Mathematik

Das Modellprojekt Mathematik im Studiengang Medizintechnik geht weiter. Im Sommersemester gelangt das Computerprogramm Mathcad in der Mathematik Ausbildung der Studierenden zur Anwendung. Der Studiengang Medizintechnik realisiert damit die dritte Säule des Ausbildungskonzeptes im Modellprojekt Mathematik.

Tragendes Element dieser Säule ist die Vermittlung fundierter Kenntnisse in der Anwendung mathematischer Computerverfahren. Dabei sollen die Studierenden auch lernen, die Plausibilität und Qualität von Ergebnissen, die mit dem Computer gewonnen werden, kritisch zu überprüfen.
Der Studiengang Medizintechnik hat mit dem Erwerb einer sogenannten PC-Pool Lizenz sichergestellt, dass alle Studierenden des zweiten Semesters Medizintechnik Zugang zu der neuen Software haben. Eine Besonderheit der Lizenz besteht darin, dass eine Kopie des Programms für die Dauer der Lehrveranstaltung von den Studierenden auf deren privaten PC installiert werden kann. Auf diese Weise können die erworbenen Kenntnisse im Selbststudium gezielt weiterentwickelt werden. Die Tatsache, dass nicht jede Studentin und jeder Student über einen eigenen PC verfügt, ist dabei kein Manko, denn, wer keinen eigenen PC besitzt, kann auf die Computerarbeitsplätze im Zentrallabor Medizintechnik ausweichen.

Zurück zur Übersicht