Interkultureller Austausch ist gelungen

Unser Foto zeigt Tanaka Kazumitsu, Student an der japanischen Universität Waseda in Tokyo, beim interkulturellen Teamtraining.
Unser Foto zeigt Tanaka Kazumitsu, Student an der japanischen Universität Waseda in Tokyo, beim interkulturellen Teamtraining.

Die erste Summer School an der Hochschule Bremerhaven schließt mit einem positiven Resümee ab. "Dozenten und Teilnehmer waren begeistert vom Managementkurs. Und auch das Freizeitprogramm hat unseren ausländischen Gästen die Bremerhavener Region näher gebracht", sagt Konrektor Prof. Dr. Gerhard Feldmeier, Organisator der Bremerhaven Summer School. Der zweiwöchige Kurs, der aktuelle Themen aus dem Bereich Internationales Management behandelte, endete mit der Übergabe der Zertifikate. Die große Mehrheit der Studierenden brachte den Kurs erfolgreich zu Ende. Nur drei (von 42) konnten bei den Abschlussprüfungen nicht überzeugen.

14 Tage büffelten Studierende aus den GUS-Staaten, USA, Frankreich, Kolumbien, Japan, Thailand, Ägypten und Deutschland, erarbeiteten weltwirtschaftliche Fragen und fanden sich zu Teams zusammen. "Der interkulturelle Austausch war uns besonders wichtig", so Feldmeier. Zum Summerkursprogramm gehörten auch Ausflüge in Bremerhaven und in die weitere Region. Zudem begleitete ein Kamerateam Studierende und Dozenten bei Vorlesungen und Ausflügen. "Diesen Film haben wir allen als Abschiedsgeschenk mit auf den Heimweg gegeben."

Schon jetzt steht fest, dass es auch im nächsten Jahr die Bremerhaven Summer School geben wird. Das international besetzte Dozententeam hat schon für 2004 zugesagt. Und auch einige der Teilnehmer wollen weitere Kurse in Bremerhaven besuchen. Vom 23. Juli bis 7. August 2004 werden wieder internationale Managementkurse und Workshops für Studierende und Jungmanager ausgerichtet. Fürs kommende Jahr werden die Kursangebote ausgeweitet und - aufgrund der großen Nachfrage - 60 Teilnehmer aufgenommen.

Wer mehr über die Bremerhaven Summer School wissen will, kann sich unter www.bremerhaven-summer-school.de informieren.

Sponsoren

Ohne die Unterstützung vieler Institutionen und Unternehmen wäre die Bremerhaven Summer School nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei:

- Bürgerstiftung Bremerhaven e.V.
- Verein zur Förderung der Hochschule Bremerhaven e.V.
- Verein zur Förderung der Verfahrenstechnik an der Hochschule Bremerhaven e.V.
- Bremerhaven-Werbung
- Reederei Warrings
- DaimlerChrysler, Bremen
- Helm AG, Hamburg
- BLG, Bremerhaven
- Brauns International, Bremerhaven
- Stadtbäckerei Engelbrecht
- Lloyd-Werft Bremerhaven
- GEWOBA
- Polzin Wohnbau KG
- Hotel Naber
- AOK
- TK

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht