fk-wind präsentiert sich online

Die Forschungs- und Koordinierungsstelle Windenergie (fk-wind) hat ihre neuen Internetseiten ins Netz gestellt. Die Homepage www.fk-wind.de wendet sich insbesondere an Forscher, Entwickler und Fachleute aus dem Bereich der Windenergie. Die neuen Internetseiten bieten Informationen über das von der fk-wind initiierte Wissenschaftsnetzwerk im Land Bremen, Forschungsförderung, Termine und Nachrichten sowie über Aktivitäten der fk-wind. Die Homepage ist ein weiterer Schritt zum Ausbau eines Windenergie-Wissenschaftsnetzwerkes, welches insbesondere auch für die Industrie bei der Suche nach kompetenten Partnern für Projekte interessant ist. Die fk-wind ist eine vom Land Bremen geförderte Einrichtung, mit der optimale Rahmenbedingungen für die Windenergiebranche realisiert werden sollen. Ziel ist es, die Position des Landes Bremen als Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandort für die Windenergie zu verbessern.

Die aufgeführten Förderprogramme aus dem Land Bremen, dem Bund, der EU und sonstigen Initiativen umfassen die Bereiche Energie, Umwelt und weitere ingenieurswissenschaftliche Fachgebiete, die für die Förderung von windenergierelevanten Projekten in Frage kommen.
Mit der Darstellung der wissenschaftlichen Einrichtungen im Land Bremen, die auf dem Gebiet der Windenergie hohe Fachkompetenzen aufweisen und Verbundprojekte mit Unternehmen und Dienstleistern bearbeiten, zeigt sich die Mannigfaltigkeit an Disziplinen, die in der Windenergie gefordert sind.
Die fk-wind hilft bei der Beratung und Vermittlung von Partnern, der Recherche nach geeigneten Förderprogrammen und der Koordinierung von Verbundprojekten sowie durch die Beteiligung und Durchführung eigener Forschungstätigkeiten. Zudem unterstützt die fk-wind den Ausbau der Windenergie im Land Bremen durch die Entwicklung neuer Themenfelder für die Forschung und die Identifizierung des Forschungs- und Entwicklungsbedarfes der Unternehmen. Wichtig ist hierfür der Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, der durch gemeinsame Veranstaltungen und Vortragsreihen unterstützt wird. Termine und aktuelle Nachrichten hierzu finden sich ebenfalls auf der neuen Homepage der fk-wind.
Die Dynamik und Aktualität der Internetseiten der fk-wind leben von der Resonanz und der Mitwirkung der wissenschaftlichen Einrichtungen, die aufgefordert sind, den Prozess der Netzwerkbildung mit zu gestalten.

Für die nahe Zukunft sind auf der Homepage die Darstellung der windenergiespezifischen Projekte im Land Bremen geplant, für die zurzeit eine Datenbank erstellt wird, in der auch die beteiligten Institutionen beschrieben werden.


Ansprechpartner für die Medien:

Forschungs- und Koordinierungsstelle Windenergie (fk-wind)
Regina Urban
Tel. 0471 / 48 23 540
eMail: rurban@hs-bremerhaven.de
Internet: www.fk-wind.de

Zurück zur Übersicht