Hochschule zum Probieren

Die Hochschule Bremerhaven öffnet in diesem Jahr wieder zum "Tag der offenen Tür" die Pforten. Am Donnerstag, 25. März, gibt es von 9 bis 15 Uhr Vorträge, Rundgänge und Vorführungen auf dem Campus an der Karlstadt. Im Mittelpunkt steht die Vorstellung der Studienmöglichkeiten an der Hochschule. Eine Technik-Ausstellung in der "Alten Mensa" der Hochschule rundet das Programm ab. Zu sehen sind Exponate, die in der Lehre eingesetzt werden. Hierzu gehören z.B. ein Robot-Control Simulator, ein Industrieroboter, ein Bio-Sphären Simulator sowie die Windkraftanlage mit vertikaler Achse (H-Rotor).

Die Hochschule Bremerhaven setzt beim "Tag der offenen Tür" vor allem auf eine intensive und individuelle Betreuung der Studieninteressierten. So wird zum Beispiel auch auf besondere Wünsche der Schulen eingegangen. Durch die Hochschule führen Studierende. Hochschullehrer stehen für Fachberatungen zur Verfügung.

Am "Tag der offenen Tür" präsentiert sich auch die Forschungs- und Koordinierungsstelle Windenergie der Hochschule. Zudem stehen Partner der Hochschule für Gespräche zur Verfügung. So sind die InnoWi GmbH (Innovationen für die Wirtschaft) und die AOK dabei.

Eine Anmeldung zum "Tag der offenen Tür" ist nicht nötig. Schülergruppen wird allerdings eine Anmeldung empfohlen. Das ausführliche Programm ist auf der Homepage der Hochschule (http://www.hs-bremerhaven.de) nachzulesen. Dort findet man auch einen Anmeldebogen.

Zurück zur Übersicht