Was ist (uns) Gesundheit wert?

Die Hochschule Bremerhaven startet in diesem Herbst erneut das Zusatzstudium „Praxismanagement für Ärzte, Zahnärzte und Psychologen“. Das Weiterbildungsangebot, welches die Vermittlung von Managementkompetenz für medizinische Berufe in den Mittelpunkt stellt, beginnt zum neuen Semester mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Was ist (uns) Gesundheit wert?“ Sie findet am Sonnabend, 5. November, um 11 Uhr im Großen Hörsaal der Hochschule (Haus S, Eingang Karlstadt) statt.

Die Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems ist ein Kernproblem in der aktuellen Diskussion über die Reform des Sozialstaats. Angesichts knapper Ressourcen gewinnen Tendenzen zur Rationierung und Begrenzung sozialer und medizinischer Leistungen an Boden. Unter Moderation von Dr. Jost Lübben, Chefredakteur der Nordsee-Zeitung, wird die weitere Entwicklung erörtert. Die Zusammensetzung des Podiums lässt eine spannende Diskussion erwarten. Zu Gast sind Dr. Hans-Michael Mühlenfeld, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Bremen und Lehrbeauftragter an der Universität Göttingen, Olaf Woggan, Direktor für den Vertragsbereich bei der AOK Bremen-Bremerhaven, Pastor Jürgen Moroff für die Unabhängige Patientenberatung Bremen sowie Dr. Harald Klimenta für Attac.

Nähere Informationen zum Zusatzstudium „Praxismanagement“ der Hochschule Bremerhaven gibt es im Internet unter www.Praxismanagement-fuer-Aerzte.de oder unter Tel. 0471 / 4823-0. Anmeldungen sind für das Semester 2005/06 noch möglich.

Zurück zur Übersicht