BWL feiert 10-jähriges Bestehen: Erfolgsgeschichte für die Hochschule Bremerhaven und die regionale Wirtschaft

"BWL am Meer - 10 Jahre und mehr" - unter diesem Motto feierte der Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) der Hochschule Bremerhaven sein 10-jähriges Bestehen. Mit 150 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Hochschule sowie aktiven und ehemaligen Studierenden wurde im Nordsee-Hotel Bremerhaven kräftig gefeiert.

In den vergangenen zehn Jahren haben sich nicht nur die Hochschule, sondern auch der Studiengang BWL positiv entwickelt. Von den Herausforderungen der Gründung zum Wintersemester 1995/96 bis zur kürzlich erfolgreich vollzogenen Umstellung von Diplom auf Bachelor und Master berichteten der ehemalige Rektor Prof. Dr. Hans-Jürgen Scheibe und die erste Professorin des Studiengangs Prof. Dr. Heike Simmet.

Die Teilnehmer einer Diskussionsrunde stellten schließlich nicht nur die wichtige Bedeutung des Studiengangs für die Region und die hohe Qualität der akademischen Ausbildung dar, sondern überbrachten auch Geschenke für die weitere Entwicklung der BWL. So übergab Bürgermeister Thomas Röwekamp eine leere CD-ROM mit der Bitte, dort alle Ideen für den Fortschritt abzuspeichern. Jürgen Adelmann, Geschäftsführer der BIS, setzte sich für ein Projekt zur Förderung von Existenzgründungen aus der Hochschule ein. Und Schumacher, Personalleiter der BLG, stellte eine Praktikantenstelle, die die besonderen Bedürfnisse einer allein erziehenden Mutter berücksichtigt, zur Verfügung.

Rektor Prof. Dr. Josef Stockemer unterstrich die Erfolgsgeschichte der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Bremerhaven. „Die von den Unternehmen in Bremerhaven geschätzte Qualität des Studiengangs und seiner Absolventen ist nicht zuletzt auf die ausgeprägte Verbindung von Wissenschaft und Praxis in den Vorlesungen und Seminaren sowie auf die vielfältigen Kooperationsprojekte mit den Firmen der Region zurückzuführen“, so Stockemer. Der gelebte Dienstleistungsgedanke der BWL-Professoren mache nicht nur den Unterricht praxisnah, sondern bietet auch einen Mehrwert für die ansässigen Unternehmen. Als Krönung dieser Leistung werde zum Wintersemester 2006/07 der Masterstudiengang "Change Management für klein- und mittelständische Unternehmen" eingeführt.

Die Feier wurde von „alumni bwl“, dem Ehemaligenverein des Studiengangs BWL, ausgerichtet. Der Verein umfasst 160 Mitglieder, die größtenteils aktive und ehemalige Studenten sind. Aber auch interessierte Unternehmen sind an diesem Netzwerk zum Austausch von aktuellen Trends in der Betriebswirtschaftslehre beteiligt. Nähere Informationen befinden sich unter www.alumni-bwl.de.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht