Kinder-Uni am Wissenschaftssonnabend

Bremerhaven. Mitmach-Aktionen, Ausstellungen, Vorführungen, Musik: Am 20. Mai öffnet auf dem Hans-Scharoun-Platz in Bremerhaven ein Markt der Wissenschaften. Die wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes Bremen laden ein zum Dialog und präsentieren Wissenschaft zum Anfassen. In der Hochschule Bremerhaven sind an diesem Tag die Kleinen die Größten. Ihnen gehört der große Hörsaal, wenn es heißt: Auf zur Kinder-Uni!

Drei Vorlesungen stehen auf dem Programm. Sie richten sich an 3- bis 6-Klässler. Prof. Dr. Gerhard Feldmeier (Hochschule Bremerhaven) berichtet in der Vorlesung "Warum brauchen wir Geld?" (11 Uhr) über die Entstehungsgeschichte und die Funktionen des Geldes. Diplom-Biologe Hans Christian Küchelmann (Knochenarbeit Bremen) erklärt und zeigt unter dem Titel "Wird Elfenbein aus Elfen gemacht" (12 Uhr) die Herkunft und Verarbeitung von Elfenbein. Und Diplombiologin Inka Bartsch (Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung) führt mit der Frage "Gibt es unter Wasser Wälder?" (13 Uhr) in die Geheimnisse der Algen- und Meeresforschung ein.
Karten für die Kinder-Uni sind ab sofort in der Info-Zentrale der Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8, werktags von 9 bis 12 Uhr sowie 13 bis 17 Uhr erhältlich. Die Eintrittskarte kostet 1 EUR. Die Platzzahl ist begrenzt.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht