Neuer Jahrgang der Weiterbildung Communication Center Management gestartet

2004 eröffnete die Hochschule Bremerhaven den Weiterbildungsstudiengang Communication Center Management. Jetzt startete der dritte Jahrgang. Das Interesse aus der Call Center Branche ist ungebrochen. Der Weiterbildungsstudiengang, der angehende Führungskräfte auf anspruchsvolle Leitungspositionen in der Communication Center Branche vorbereitet, schließt eine Lücke im Bereich der einschlägigen Qualifizierungsangebote. Am berufsbegleitenden Studium sind Teilnehmer aus Deutschland und erstmals auch aus dem europäischen Ausland eingetragen, zum Beispiel aus Augsburg, Aschaffenburg oder Warschau. Alle sind in der Call-Center-Branche tätig und beschäftigen sich in den nächsten zwölf Monaten mit aktuellen Fragestellungen. Das Studienjahr wird im April 2007 mit den Abschlussprüfungen beendet.

Das Besondere an dem Weiterbildungsstudium Communication Center Management ist der ausgeprägte Praxisbezug: Die Dozenten stammen aus der Communication Center Branche oder sind Professoren mit ausgeprägten Branchenkenntnissen. Die Inhalte werden praxisnah durch interaktive Lehrformen wie Gruppenarbeiten, Planspiele, Fallstudien und Projektarbeiten vermittelt. Exkursionen ergänzen das Weiterbildungsprogramm. Die Lehre wird unterstützt durch modernste Präsentations- und Moderationstechniken. Integriert ist ein umfassendes E-Learning-Programm, um den Teilnehmern auch ein Lernen von zuhause aus zu ermöglichen. Es kann ein Hochschulzertifikat und der staatlich anerkannte Abschluss zum Fachwirt Communication Center Management (IHK) erworben werden.

Weitere Infos zum Studium unter www.ccm-studium.de.

Zurück zur Übersicht