Schiffsbetriebstechnik-Studenten gehen auf Ausbildungsreise

Unser Foto zeigt (von links) Gerrit Nahmacher, Henning Meins, Alexander Kühne, Benjamin Großer, Peer Dreller, Lars Thoben, Markus Cornils, Wolfgang C. Freihöfer, Maik Karbautzki, Niels Stolberg und Prof. Dr.-Ing. Roland Behrens. Foto: Christoph Schiffer.
Unser Foto zeigt (von links) Gerrit Nahmacher, Henning Meins, Alexander Kühne, Benjamin Großer, Peer Dreller, Lars Thoben, Markus Cornils, Wolfgang C. Freihöfer, Maik Karbautzki, Niels Stolberg und Prof. Dr.-Ing. Roland Behrens. Foto: Christoph Schiffer.
Quelle: "Bild: fotoraum-bremen.de"

 

Die Hochschule Bremerhaven kooperiert im Studiengang Schiffsbetriebstechnik mit der Bremer Reederei Beluga Group. Im Rahmen der Zusammenarbeit unternehmen Studenten nun ihre erste Ausbildungsreise an Bord des MS "Beluga Recommendation".

Acht Studenten des Diplomstudienganges Schiffsbetriebstechnik der Hochschule Bremerhaven wurden heute (30.03.2006) zu ihrer ersten Ausbildungsreise an Bord des MS „BELUGA RECOMMENDATION“ verabschiedet. Für den Bremer Reeder Niels Stolberg, Gründer und Inhaber der Beluga Group, ist die gezielte Förderung des seemännischen Nachwuchses eine beispielhafte Verpflichtung.

In einem offiziellen Kooperationsvertrag gehen die zur Beluga Group gehörende Sea Academy sowie der Studiengang Schiffsbetriebstechnik der Hochschule Bremerhaven eine enge Zusammenarbeit ein, um mit einem innovativen Ausbildungskonzept dem latenten Schwund an qualifiziertem technischem Führungspersonal in der Seeschifffahrt entgegenzuwirken.

Dafür stellt die Beluga Group im Rahmen des Diplomstudienganges Schiffsbetriebstechnik der Hochschule Bremerhaven die dringend benötigten Praxissemesterplätze an Bord hochmoderner Schiffe zur Verfügung.

Die Hochschule Bremerhaven kann aufgrund modernster Ausbildungsstätten die Lehre gerade im technischen Bereich auf höchstem Niveau anbieten. Sie verfügt über einen der neusten Schiffsmaschinenraumsimulatoren und bietet neben der Lehre für Studenten auch gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten für Patentinhaber im Bereich Schiffsbetriebstechnik an.

Heute mustern acht angehende Schiffsbetriebstechniker zu ihrer ersten Ausbildungsreise an Bord des MS „BELUGA RECOMMENDATION“ an. Prof. Dr.-Ing. Roland Behrens, Studiengangsleiter Schiffsbetriebstechnik der Hochschule Bremerhaven, übergibt im Beisein von Niels Stolberg seine Studenten in die Obhut des Ausbildungsoffiziers Maik Karbautzki. Als verantwortlicher Offizier und Ansprechpartner stellt Maik Karbautzki eine effiziente und praxisorientierte Ausbildung an Bord sicher.

Ein eigens eingerichteter Werkstattcontainer mit entsprechenden Übungsmodulen sowie ein mit Fachbibliothek ausgestatteter Schulungsraum sorgen für eine optimale Lernumgebung an Bord des MS „BELUGA RECOMMENDATION“.

Die Kooperation zwischen der Hochschule Bremerhaven und der Bremer Beluga Group schließt mit der Förderung des technischen Nachwuchses eine Lücke in der seemännischen Ausbildung.

Mit Taufe des MS „BELUGA RECOMMENDATION“ im Herbst vergangenen Jahres expandierte die Flotte der Bremer Rederei auf 28 Einheiten. Das erfolgreiche Kerngeschäft beruht auf individuellen Transportlösungen im Projekt- und Schwergutbereich. Die Beluga Group erwirtschaftete in 2005 rund 100 Mio. Euro Umsatz.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht