Seetouristik-Studium nun auch mit Auslands- und Praxissemester

Im Studiengang Cruise Industry Management (CIM) wird der Nachwuchs für das mittlere und höhere Management der Tourismus- und Kreuzfahrtbranche ausgebildet. Der Studiengang, der in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen der Kreuzfahrtbranche konzipiert und nach deren Anforderungen entwickelt wurde, wird seit dem Jahr 20003 an der Hochschule Bremerhaven angeboten und ist weltweit einmalig. Das beliebte Programm ist nun mit einer internationalen, vierjährigen Studienvariante erweitertet worden. Wer im neuen achtsemestrigen Bachelorprogramm „International Cruise Industry Management“ (ICIM) studiert, muss im fünften Semester ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule der Hochschule Bremerhaven verbringen und das sechste Semester als Praxisphase bei einem Unternehmen aus der Kreuzfahrtbranche absolvieren.

Die vierjährige Variante eignet sich besonders für Studienanfänger, die weder über berufliche Vorkenntnisse noch über Auslandserfahrungen verfügen. Gerade die Internationalität des touristischen Arbeitsmarktes und des Studiums in Bremerhaven stellt hohe Anforderungen an die Studenten. So sind zum Beispiel sehr gute Englischkenntnisse Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums in Bremerhaven. Von den Studierenden wird zudem erwartet, sich mindestens eine weitere Fremdsprache im Studium anzueignen.

Cruise Industry Management ist ein betriebswirtschaftliches Studium mit seetouristischem Branchenschwerpunkt. Damit werden die Absolventen primär auf die Übernahme kaufmännischer, planerischer oder koordinierender Funktionen in Unternehmen der Tourismus- und Kreuzfahrtbranche vorbereitet. Beispiele hierfür sind Produktmanagement, Marketing, Vertrieb, Einkauf und Personalwesen. Als künftige Arbeitgeber bieten sich in erster Linie Kreuzfahrtreedereien, -veranstalter und -agenturen sowie deren Zulieferer und Partner an. Durch die fachliche Breite des Studiengangs, die Mehrsprachigkeit und die Praxisorientierung werden die Absolventen außerdem in die Lage versetzt, auch in anderen Bereichen der Freizeitindustrie und in verwandten Dienstleistungsbranchen beruflich Fuß zu fassen. Die ersten Absolventen des Studiengangs werden im Dezember feierlich von der Hochschule Bremerhaven verabschiedet. Weitere Infos gibt es hier.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht