Verfahrenstechnischer Tag am 27. Oktober stellt extreme Temperaturen und Drücke in den Mittelpunkt

Die hohen Preissteigerungen bei den fossilen Primärenergieträgern Öl und Gas der vergangenen Jahre haben dazu geführt, dass die Effektivität von Umwandlungsprozessen in die geforderte Nutzenergie im Mittelpunkt von Forschung und Entwicklung steht. Daher wird der Verfahrenstechnische Tag an der Hochschule Bremerhaven in diesem Jahr zum Thema „Extreme Temperaturen und Drücke in verfahrenstechnischen Prozessen“ ausgerichtet. In der Vortragsreihe werden Entwicklungstendenzen, Möglichkeiten und Strategien aufgezeigt. Zu Wort kommen Wissenschaftler sowie Experten aus Unternehmen.

Zu Gast sind unter anderem Prof. Dr. Jürgen Kollien von der Hochschule Bremen, der die Thematik im Bereich Raumfahrttechnik beleuchtet, und Dr. Heinz-Werner Neumüller von der Siemens AG in Erlangen, der über Supraleitung in der Energietechnik sprechen wird.

Der Verfahrenstechnische Tag 2006 wird von Prof. Dr. Uwe Großmann aus dem Studiengang Process Engineering and Energy Technology der Hochschule Bremerhaven geleitet und findet am Freitag, 27. Oktober, von 9 bis 14 Uhr im Hörsaal K 02 (Haus K, Erdgeschoss) der Hochschule statt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen gibt es hier.

Zurück zur Übersicht