Wie verarbeitet ein Mensch Informationen? Nächster Vortrag der Reihe „Campus-Wissen“ am 27.09.2006

Die Vortragsreihe “Campus-Wissen” startet nach der Sommerpause mit einem Vortrag aus der Kognitionswissenschaft. Prof. Dr. Dieter Viefhues, Hochschullehrer im Studiengang Informatik der Hochschule Bremerhaven, stellt unter dem Titel „Warum wollen wir nicht sehen, was wir sehen“ den Zusammenhang von Wahrnehmung und Wirklichkeit dar. Dabei wird er auf Fragen der Software-Ergonomie und Informationsverarbeitung eingehen sowie über Gedächtnisforschung referieren und neurobiologische Erkenntnisse vortragen. Der Vortrag findet am Mittwoch, 27. September, um 19 Uhr im Hörsaal Haus M statt und ist öffentlich.

Die Reihe „Campus-Wissen“ bietet monatlich einen rd. 45-minütigen Vortrag. Danach steht der Wissenschaftler für Diskussion und Fragen zur Verfügung. „Campus-Wissen“ richtet sich an alle Interessierten und will den Dialog zwischen Experten und allgemeiner Öffentlichkeit fördern. Weitere Infos hier.

Zurück zur Übersicht