Hochschule und AWI laden zum Girls'Day

Beim Girls’Day können Schülerinnen erfahren, wie sich ein Tag als Ingenieurin, Lebensmitteltechnologin oder Geologin anfühlt. Am 26. April laden die Hochschule Bremerhaven und das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) wieder interessierte Mädchen ein, an Workshops teilzunehmen. Einen Tag forschen und experimentieren, entdecken und lernen. Der Girls’Day gibt Schülerinnen die Möglichkeit, naturwissenschaftliche und technische Berufe oder Studiengänge hautnah mitzuerleben. Er soll als Orientierungshilfe für Mädchen dienen und sie für Berufe und Studiengänge zu faszinieren, in welchen Frauen noch immer unterrepräsentiert sind.

Die Hochschule Bremerhaven bietet insgesamt neun Workshops für Mädchen zwischen 10 bis 16 Jahren. Jüngere Teilnehmerinnen können Lebensmittel im Labor testen oder mit Rotkohl chemische Versuche durchführen. Im technischen Zeichnen kann in die Arbeitswelt der Ingeneure geblickt werden. Der Workshop „Mädchen unter Strom“ führt in die Welt der Elektrizität und Widerstände, im Presseworkshop kann der Tag an der Hochschule journalistisch mit der Pressesprecherin begleitet werden. Mädchen ab 14 Jahren können sich für die Workshops zu Elektrotechnik einschreiben, ins Innere eines Computers schauen oder mit dem AStA einen Tag als Studentin der Hochschule verbringen. Interessierte aller Altersklassen sind zu der Entwicklung einer eigenen Computer-Animation eingeladen.

Das Programm des AWI ist in diesem Jahr Teil des EU-finanzierten Projektes „Pallas Athene“, das zur stärkeren Sichtbarmachung von Frauen in naturwissenschaftlichen und technischen Berufen beitragen will. „Was bin ich“, stellt Fragen zu Steinen und ihrer Herkunft. In einem weiteren Workshop kann eine Karte auf dem Computerbildschirm erschaffen werden. Der Workshop „Schweben und sinken im Wasser“ erforscht, warum Schiffe schwimmen, Steine aber nicht und wie die Nahrung in die Tiefsee kommt. Alle Workshops des AWI sind für Schülerinnen zwischen 10 bis 14 Jahren.

Bewerberinnen sollten sich schnell entscheiden, denn die Plätze sind auf 100 Teilnehmerinnen begrenzt.
Bewerbungen für Workshops an der Hochschule Bremerhaven werden unter Tel. 0471/4823-496 (werktags 9 bis 12 Uhr) sowie auf dieser Internetseite angenommen.

Für die Workshops des AWI befindet sich das Bewerbungsformular unter: www.awi.de/de/go/girlsday/

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht