Journalistin Ute Schröder ist neue Pressereferentin an der Hochschule Bremerhaven

Die Pressestelle der Hochschule Bremerhaven wird ab 1. März von der Journalistin Ute Schröder betreut. Die erfahrene Redakteurin übernimmt ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit und steht Medienvertretern als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Ute Schröder kommt aus der Region Bremerhaven. Ihr Abitur legte sie am Kreisgymnasium Wesermünde ab, studierte danach die Fächer Geschichte, Deutsch und Philosophie in Hamburg und Göttingen. Nach Abschluss ihres Studium volontierte sich beim Isenhagener Kreisblatt in Wittingen, arbeitete anschließend fünf Jahre als Redakteurin bei der Fernsehzeitschrift „TV Today“ in Hamburg und wechselte im Oktober 2000 zur Nordsee-Zeitung nach Bremerhaven.

In der Hochschule Bremerhaven kann Ute Schröder auf ein bewährtes Team in der Stabsstelle Marketing und Öffentlichkeitsarbeit bauen. Neben der Infozentrale, der Zentralen Studienberatung und der Kontaktstelle Schule-Hochschule ist die Pressestelle ein wichtiger Baustein im Kommunikationskonzept der Hochschule.

Unterstützt wird Schröder auch von der bisherigen Pressesprecherin der Hochschule Bremerhaven. Daniela Krause-Behrens ist im Januar in den Niedersächsischen Landtag als Abgeordnete gerückt. Sie hat sich bis zum Ende Februar 2008 von ihrer Position beurlauben lassen. In Fragen des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit steht Krause-Behrens der Hochschule aber noch beratend zur Seite.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht