Master-Studenten entwickeln beispielhaften Podcast

Podcasts (Kunstwort für Broadcasting und iPod) sind aus der Internetlandschaft nicht mehr wegzudenken. Vor allem als Werbe-Medium zeigen Podcasts vielfältige Möglichkeiten. Bislang wurden von Unternehmen überwiegend Audio-Podcasts erstellt. Heute finden Video-Podcasts als professionelles Kommunikationsinstrument immer mehr Anhänger. Besonders für mittelständische Unternehmen ist der Podcast eine effiziente und kostengünstige Alternative zur herkömmlichen Werbung. So lassen sich auch technisch anspruchsvolle Produkte und Systeme sehr gut visuell darstellen.

In einem Anwendungsprojekt im Fach Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen produzierten die Studenten Thimo Plaumann, Sebastian Riemenschneider und Sebastian Waldmann eine gelungene Mischung aus Audio- und Videosequenzen. Entstanden ist der Video-Podcast im Labor Marketing und Multimedia unter der Leitung von Professor Dr. Heike Simmet.
Zu finden ist der Podcast hier.
Der Prototyp dient als Anregung für mittelständische Unternehmen und Organisationen, innovative Kommunikationswege einzusetzen. Video-Podcasts lassen sich vielfältig nutzen, unter anderem für Produktbeschreibungen und -demonstrationen, als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmenspräsentationen und E-Learning. Der Studiengang Change Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen bietet hier Interessierten eine aktive Unterstützung an.

Zurück zur Übersicht