Projektstudie beleuchtet Bedeutung der Hochschule Bremerhaven / Präsentation am 09. Februar

Studentinnen und Studenten des Studienganges Betriebswirtschaftslehre beschäftigten sich im Fach Mittelstandsökonomie mit der ökonomischen Bedeutung der Hochschule für die Seestadt Bremerhaven. Die Studierenden bearbeiteten in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Gerhard Feldmeier, der BIS, der Industrie- und Handelskammer, den Wirtschaftsjunioren und dem Magistrat ein Projekt, das den Mehrwert der Hochschule für die Stadt ermitteln soll. Die Ergebnisse werden nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Untersucht wurden direkte und indirekte ökonomische Effekte der Hochschule. Dabei befasste man sich mit Analysen der Kaufkraft der Studenten, der Kaufkraft der Hochschule, dem Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft sowie grundlegenden Informationen über die Hochschule in ihrem wirtschaftlichen Umfeld Bremerhaven.


Der Öffentlichkeit wird das Ergebnis der Projektstudie mit anschließender Podiumsdiskussion am Freitag, 9. Februar 2007, um 15 Uhr in der Hochschule Bremerhaven (Haus K, Alte Mensa) vorgestellt.

Diskutieren werden u.a. Oberbürgermeister Jörg Schulz, Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Josef Stockemer sowie BIS-Wirtschaftsförderer Nils Schnorrenberger.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht