fk-wind auf der DEWEK 2008

Prof. Henry Seifert bei der DEWEK 2008
Prof. Henry Seifert bei der DEWEK 2008
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Rund 100 Vorträge, über 50 Posterpräsentationen und die fk-wind gemeinsam mit dem Institut für Umwelt- und Biotechnik der Hochschule Bremen erwartete die Besucher auf der DEWEK 2008. Zum neunten Mal bot die internationale Deutsche Windenergie Konferenz mit technisch-wissenschaftlicher Ausrichtung ein umfangreiches Programm. Im Congress Centrum Bremen stellten zudem mehr als 60 Windenergieanlagenhersteller, Dienstleistungsanbieter, Projektentwickler, Verbände, Vereine, Zertifizierer und Forschungseinrichtungen aus.

Die fk-wind stellte zusammen mit dem Institut für Umwelt- und Biotechnik mehrere Forschungsprojekte sowie den Bachelorstudiengang „Maritime Technologien“ und den neuen Masterstudiengang „Windenergietechnik“ vor.

Auf der Fachkonferenz stellte Prof. Henry Seifert ein internationales Projekt zur Entwicklung einer Kleinwindenergieanlage vor, bei der die fk-wind die Rotorblätter auslegt. Das mit dem Fraunhofer CWMT gemeinsam durchgeführte Forschungsprojekt „Untersuchungen an einem Rotorblatt nach einer 20-jährigen Betriebszeit“ präsentierte der Projektpartner.

Außerdem war Prof. Seifert im Wissenschaftskomitee der DEWEK und bei zwei Vortragsreihen als „Chairman“ vertreten.

Abstracts unter www.dewek.de.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht