Hochauflösendes Filmlexikon feiert Premiere

Ein interaktives Filmlexikon entwickelten Studierende des internationalen Masterstudiengangs Digitale Medien an der Hochschule Bremerhaven. Am 22. April stellen die Studierenden ihre neuartige Entwicklung „ACT! – Audiovisual Compendium of Film Terminology“, die auch in der Hochschullehre zum Einsatz kommen soll, erstmals vor. Um 18 Uhr beginnt die Präsentation der Projektergebnisse in der Alten Mensa (Haus K, An der Karlstadt 8) in deutscher und englischer Sprache.

Hinter ACT! Steckt ein modulares Paket, das hochauflösende Videodisks (HD DVD und Blu-ray), eine Standard-DVD, ein gedrucktes Filmglossar und ein Übersichtsdiagramm mit über 200 Filmbegriffen enthält. Ein Jahr lang erstellten die Studierenden aus sieben unterschiedlichen Ländern unter der Leitung von Prof. Dr. Holger Rada das videobasiertes Kompendium. Darin enthalten sind alle Grundbegriffe, die für klassische Filmproduktionen notwendig sind. Dabei werden nicht nur Elemente der Filmsprache beschrieben, sondern mit Hilfe von Videosequenzen, Audioclips, Illustrationen, Animationen und interaktiven Szenarien auch visualisiert. Gedreht wurde dafür unter anderem in Berlin, Hamburg, Bremen, Bremerhaven und im Flugzeug über der Nordsee.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht