Hochschule Bremerhaven verzeichnet Bewerberrekord

Bis zum Stichtag verzeichnet die Hochschule Bremerhaven einen absoluten Bewerberrekord: 2461 ausgefüllte Bewerbungsbögen gingen bis zum 15. Juli im Immatrikulations- und Prüfungsamt ein – so viele wie noch nie zuvor. In den 18 Bachelor- und sechs Masterstudiengängen stehen insgesamt 700 Plätze zur Verfügung. Bereits in den nächsten Tagen werden die ersten Zulassungsbescheide verschickt.

„Unser attraktives und teils einzigartiges Studienangebot trifft genau das Interesse der jungen Bewerber“, ist der Rektor der Hochschule Bremerhaven, Prof. Dr. Josef Stockemer über den Bewerberboom erfreut. Die große Nachfrage zeige deutlich, dass die Hochschule Bremerhaven ein hohes Ansehen in der Region und bundesweit genieße, das auch für die neuen Bachelor- und Masterstudiengänge gelte. Zum kommenden Wintersemester bietet die Hochschule Bremerhaven ihr Studienangebot vollständig in der neuen Bachelor- und Masterstruktur an.

Den größten Zulauf verzeichnen die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Transportwesen/Logistik und Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft. Hoch ist auch das Interesse an den beiden maritimen Studiengängen Cruise Industry Management und Maritime Technologien sowie an Medizintechnik und Digitale Medien.

Da insbesondere die zukunftsweisenden neuen Ingenieursstudiengänge nicht zulassungsbeschränkt sind, können sich dafür Spätentschlossene noch bis zum 15. August bewerben. Für die erstmals angebotenen Studiengänge Anlagenbetriebstechnik, Gebäudeenergietechnik, Produktionstechnologie, Versorgungs- und Kreislauftechnologien sowie die Informatik und den Onlinestudiengang Medieninformatik gibt es noch freie Plätze. „Angesichts der großen Anzahl fehlender Ingenieure können wir ein Studium in diesem Bereich nur empfehlen und freuen uns über jede weitere Bewerbung“, so der Rektor.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht